Männer Ratgeber

Sie hat Schluss gemacht

Getrenntes Pärchen

In einem Moment war alles perfekt und im nächsten Moment sitzt du einsam und verlassen da und deine Welt bricht zusammen?

Sie hat Schluss gemacht und du weißt nicht wieso?

In diesem Artikel erfährst du:

  • Wie du deine Trauer verarbeitest.
  • Wie du sie wieder zurückgewinnen kannst.

Sie hat mit dir Schluss gemacht – zuerst ist da der Schmerz

Gebrochendes Herz

Du weißt nichts mehr mit dir anzufangen und spürst, wie dir der Boden unter den Füßen weggerissen wurde? Du fällst immer weiter in das tiefe Loch und keiner fängt dich auf?

Alles ist schwarz und das Licht am Ende des Tunnels ist von einer dicken Mauer aus Steinen verdeckt? Dann ist es Zeit für dich, mit der Trauer umzugehen und dich wieder bereit für das Spiel zu machen.

Du wirst erstaunt sein, wie gut du die Trennung verkraften wirst, wenn du dich an einige Tipps hältst. Mit etwas Glück will sie dich sogar zurück.

Doch das sollte nicht deine einzige Motivation sein. Dein Glück und dein Wohlbefinden stehen jetzt an erster Stelle. Eine aufgewärmte Nudelpfanne schmeckt gut, aufgewärmte Pizza hingegen ist nahezu ungenießbar.

Ob du sie zurückwillst, musst du für dich entscheiden. Doch zunächst musst du dich auf die Verarbeitung der Trennung konzentrieren.

So gehst du mit der Trennung um

So gehst du mit der Trennung um
So gehst du mit der Trennung um

In der Regel steht die Entscheidung deiner Freundin fest, wenn sie dich verlässt. Nimm aus diesem Grund Abstand davon, sie darum zu bitten, es weiter zu probieren, mit ihr zu diskutieren oder zu argumentieren.

Akzeptiere die Trennung und versuche sie mit Fassung zu tragen.

Solltet ihr euch eine Wohnung teilen, solltest du Männlichkeit zeigen und vorerst zu einem Kumpel ziehen. Schaffe Raum für dich selbst und sorge umgehend für Abstand.

Kein Kontakt

Ein Bestandteil der Akzeptanz ist die vollkommene Funkstille. Tu dir nicht unnötig weh und mach dich nicht verletzbarer, als du bist.

Brich den Kontakt ab und sperre ihre Nummer. So wirst du auch merken, ob sie dich vermisst und ob die Chance auf ein Liebescomeback besteht – sofern du dieses für euch möchtest.

Die Kontaktsperre ist nicht nur für dich wichtig, sondern deine Ex spürt, dass du es ebenfalls ernst meinst und nicht mit ihr spielst – sie wird es sich vielleicht noch einmal überlegen, ob es richtig war, dich zu verlassen.

Ablauf der Kontaktsperre
Ablauf der Kontaktsperre

Wie du eine Kontaktsperre richtig umsetzt, erfährst du hier: Ex-zurück durch die Kontaktsperre.

Ihr habt Kinder

Befinden sich Kinder mit im Spiel, sind diese ebenfalls ein Teil der Trennung. Als Vater hast du gegenüber deinen Kindern Aufgaben und Pflichten, aber natürlich auch Rechte.

In diesem Fall ist die Kontaktsperre keine Lösung, dennoch solltest du den Kontakt auf das Essenzielle beschränken. Respektiere die Mutter deiner Kinder und tragt eure Streitigkeiten auf keinen Fall vor ihnen aus.

Nimm dir Zeit für dich

Ein häufiges Phänomen, das mit einer Trennung einhergeht, ist die Flucht – die Flucht in Arbeit, Partys oder andere Ablenkungen.

Sie bringen jedoch nur eine zeitweise Erleichterung. Ja, es tut weh, es ist unangenehm und verdammt schmerzhaft – dennoch solltest du dir Zeit für dich nehmen, um die Trennung verarbeiten zu können. Sage Termine ab, nimm dir frei und kümmere dich um dich selbst.

Sieh das Positive

Mann der glücklich ist
Sieh das Positive an der Trennung

Besonders wichtig ist jetzt, dass du dir immer und immer wieder sagst: „Sie hat Schluss gemacht. Sie hat Schluss gemacht und das ist gut so.“ Natürlich kommt dir das im ersten Moment wie eine Selbstlüge vor, da es dir schlecht geht und du sie umgehend zurückhaben möchtest.

Mache jedoch ein Mantra daraus und überzeuge dich selbst davon, dass die Trennung das Beste ist, was dir passieren konnte.

Die Phasen der Verarbeitung

Die Trennung geht mit diversen Phasen einher. Erlebe jede einzelne Phase intensiv und zelebriere diese. Nimm die Trauer, die Verzweiflung, den Frust, die Wut und am Ende auch die Freude an, und du wirst sehen, wie schnell es dir mit der Trennung richtig gut gehen wird.

Hier findest du 5 Tipps, mit denen du den Trennungsschmerz verarbeiten wirst.

Lass dich einfach hängen

Figur die am schlafen ist
Lass dich etwas hängen

Es ist wichtig, dass du dich einfach mal hängen und gehen lässt. Iss Junkfood, schau den ganzen Tag Serien und Filme und lieg den ganzen Tag im Bett.

Möchtest du dich dem Alkohol hingeben und deine Trauer in diesem ertränken, solltest du dies ausschließlich zusammen mit Freunden machen. Sie können ein Auge auf dich haben und im rechten Moment stoppen. Am besten ist es jedoch darauf zu verzichten.

Lass deine Wut und deine Aggressionen zu

Mann ist wütend
Lass deine Aggressionen zu

Die zweite Phase ist das Zulassen deiner Aggressionen. Die Wut, die sich in dir ansammelt, möchte aus dir herausbrechen und sich Platz machen. Du kannst zum Beispiel:

  • Sport machen.
  • boxen.
  • in den Wald gehen und aus vollster Seele schreien.
  • deine Wut in der Disco heraustanzen.
  • Musik hören und dabei deine Aggressionen heraussingen.

Wichtig ist, dass du dich voll und ganz auf die Wut konzentrierst. Zum Weinen hattest du in der ersten Phase Zeit. In der zweiten Phase geht es einzig und allein um deine Wut.

Suche halt bei einem Kumpel

Zwei Freunde haben Spaß
Suche halt bei einem Kumpel

Ein echter Kumpel ist nur der Kumpel, vor dem du dich nicht schämen musst. Es ist gut und schön, der starke und männliche Typ zu sein. Doch in dem Falle einer Trennung müsst ihr Männer zusammenhalten, euch stützen und einander zuhören.

Dir wird es nicht nur besser gehen, sondern eure Männerfreundschaft wird sich dadurch noch mehr festigen.

Raste aus

Raste aus, lass deiner Wut nochmals freien Lauf und Power dich so richtig aus.

  • Treibe Sport mit deinen Kumpels.
  • Mache eine Wanderung oder unternimm einen anderen Ausflug mit deinem besten Freund.

Was auch immer du tust, sei aktiv!

Lass es dir gut gehen

Um Liebe empfangen zu können, musst du in erster Linie dich selbst lieben. Aus diesem Grund lass es dir in dieser Phase einmal so richtig gut gehen.

Gönne dir ein Rundum-verwöhn-Paket. Sei ein schamloser Egoist und stelle dich sowie dein emotionales und körperliches Wohlbefinden an die allererste Stelle.

Heute geht es einzig und allein um dich! Tu, was auch immer dir guttut. Das können die unterschiedlichsten Dinge sein. Die Hauptsache ist, dass du dich pudelwohl fühlst.

Die Möglichkeiten sind unerschöpflich:

  • eine entspannende Massage
  • ein Tag in der Sauna
  • ein Besuch in den Thermen
  • ein Picknick in der Natur
  • ein Besuch im Kino, im Theater
  • ein Besuch in der Oper, ein Konzert
  • eine Show deines liebsten Comedians
  • etc.

Finde für dich selbst heraus, was dir jetzt in diesem Moment guttut und was du für dein Wohlbefinden brauchst.

Es ist gut, dass sie Schluss gemacht hat?

Sie hat Schluss gemacht. Das ist ein Fakt, mit dem du umgehen musst. Es liegt einzig und allein in deinem Ermessen, ob du mit dieser Entscheidung glücklich bist oder nicht.

Richte deinen Blick in die Zukunft und entscheide, was du in dieser erreichen möchtest.

  • Möchtest du deine Freundin zurück?
  • Möchtest du dein Singleleben genießen und eine Frau nach der anderen verführen?
  • Möchtest du erst einmal deine Ruhe vor Frauen haben?

Egal welche Vision du für dich hast – du musst glücklich mit dir und deiner Entscheidung sein.

Sobald du mit dir im Reinen bist, wirkst du unheimlich attraktiv. Deine Ex wird sich in den Hintern beißen.

Oft wollen die Frauen die Männer zurück, wenn sie die Trennung verarbeitet haben. Entscheide nun ganz für dich allein, ob auch du deine Ex zurückwillst oder ob du keine Zukunft mehr für euch siehst.

Sei jedoch immer und auf jeden Fall konsequent. Deine Entscheidung ist deine Entscheidung. Zeige dich klar und entschlossen und werde dir vor allem deines eigenen Wertes bewusst.

Du bist es wert, von der richtigen Person geliebt zu werden. Hat deine Freundin Schluss gemacht, weil du bist, wie du bist? Dann ist sie diejenige, die verliert. Du bist toll, attraktiv, männlich und begehrenswert. Viele andere Frauen werden diese Qualitäten in dir erkennen.

Sie hat Schluss gemacht: Fazit

Es ist immer schwer, mit einer Trennung umzugehen. Frauen und auch Männer haben ihre Schwierigkeiten damit, wenn der Partner von heute auf morgen Schluss macht und die Beziehung somit beendet.

Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, dass du so schnell wie möglich aus dem tiefen Loch der Trauer herauskommst.

Die oben genannten Schritte gestehen dir sämtliche Gefühle zu, die mit einer Trennung einhergehen, konzentrieren sich aber auf die Lösung deiner Trauer. Freue dich auf ein glückliches und erfülltes Leben mit jeder Menge Spaß, Freude und vor allem Akzeptanz.

Sind Kinder mit im Spiel, ist es wichtig, dass du deine Pflichten als Vater wahrnimmst und eure Trennung nicht auf die Kinder überträgst.

Hast du weitere Fragen und Anregungen, kannst du diese gerne stellen bzw. mitteilen.

Der Experte
Unser Kooperationspartner Prof. Dr. Ludwig Schindler arbeitet als Paarberater, Psychotherapeut, Supervisor und Coach in eigener Praxis in München.Prof. Schindler ist Verfasser zahlreicher Fachpublikationen und gehört zu den führenden Experten im Bereich Paartherapie im deutschsprachigen Raum. Er ist wissenschaftlicher Leiter des interaktiven Online-Programms PaarBalance.de 

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Back to top button
Close
Close