Frauen Ratgeber

Wie oft melden sich Männer bei Interesse?

Hast du dich in der Vergangenheit auch schon einmal gefragt, wie oft sich Männer melden, die verliebt sind? Ist es normal, dass du zum Beispiel über Tage hinweg nichts von deinem Schwarm hörst, um am nächsten Tag regelrecht mit einer wahren Flut an Mails und Sprachnachrichten konfrontiert zu werden?

Die Frage: „Wie oft melden sich Männer bei Interesse?“ spielt auch im Rahmen meiner Coachings eine wichtige Rolle.

Lass dir gesagt sein: Du bist nicht allein. Daher ist es nun an der Zeit, ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, um herauszufinden, was regelmäßiges oder unregelmäßiges Melden für eure Beziehung bedeuten kann.

Artikelüberblick: Das alles und noch mehr erfährst du in diesem Artikel!

Wie oft Männer sich melden, wenn sie Interesse haben

Worauf du achten solltest, wenn er sich meldet

Entspannt bleiben: Wie oft sich ein Mann bei Interesse meldet, kann sehr individuell sein!

Der Mann, in den du dich verliebt hast, meldet sich nicht so oft bei dir, wie du es gerne hättest? In diesem Fall ist es im ersten Schritt wichtig, entspannt zu bleiben.

Denn: Es gibt sie wirklich! Die Männer, die sich mindestens einmal am Tag fragen, wo sie eigentlich ihr Handy hingelegt haben. Dementsprechend muss es kein schlechtes Zeichen sein, wenn er sich über ein paar Stunden nicht bei dir meldet.

Parallel dazu solltest du dir auch immer wieder in Erinnerung rufen, dass manche Männer versuchen, sich durch das Nicht-Melden über einen gewissen Zeitraum interessant zu machen. Wenn du zu den Frauen gehörst, die hiermit schwer umgehen können, wirst du wahrscheinlich die Initiative ergreifen und dich zuerst bei ihm melden. Auf diese Weise findet er heraus, ob beziehungsweise dass du Interesse an ihm hast.

Manche Männer melden sich nicht, weil sie ihr Gegenüber eifersüchtig machen wollen

Hierbei handelt es sich definitiv nicht um „die feine englische Art“. Der Vollständigkeit halber sei jedoch erwähnt, dass es durchaus auch Männer gibt, die ihr gegenüber mit ihrem Verhalten eifersüchtig machen möchten.

Wenn du häufiger mit Szenen wie diesen konfrontiert wirst, kann es durchaus sein, dass er für sich herausfinden möchte, wie weit er bei dir gehen kann und was du bereit bist, zu tolerieren.

Vielleicht möchte er auch wissen, wie du reagierst, wenn er sein eigenes Leben weiterlebt, ohne Rücksicht auf dich zu nehmen? Viele Handlungen, die du jetzt vornimmst, können gegebenenfalls eine Vorausschau auf eine mögliche Beziehung sein.

Dementsprechend erklärt es sich von selbst, weshalb viele Männer hier vorsichtig werden, wenn sie bereits in der Kennenlernphase erfahren müssen, dass ihre potenzielle Freundin/ ihr potenzieller Freund nicht dazu bereit ist, Kompromisse zu schließen.

Spiele dieser Art können jedoch auch durchaus nach hinten losgehen. Männer, die es mit ihren Rückzugsaktionen und ihrem unregelmäßigen Melden übertreiben, laufen Gefahr, dass die Frau, für die sie sich eigentlich interessieren, kein Interesse mehr hat.

Wie oft melden sich Männer, wenn sie Interesse haben?

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass es selbstverständlich durchaus möglich ist, dass ein Mann Interesse an dir hat, beziehungsweise in dich verliebt ist, auch, wenn er sich nicht regelmäßig meldet. Hier ist es wichtiger, auf die Details als auf die Anzahl der Nachrichten zu schauen.

Oder anders: Was schreibt er dir, wenn er dir schreibt?

Sich nicht regelmäßig zu melden, kann letztendlich auch ein Zeichen von Unsicherheit sein. Wie bereits weiter oben erwähnt, ist es durchaus möglich, dass der betreffende Mann auf diese Weise versucht, herauszufinden, wo er steht.

Er möchte wissen, was passiert, wenn er sich nicht meldet. Wärst du dazu bereit, den nächsten Schritt zu gehen und von dir aus ein unverfängliches „Hey!“ zu senden? Oder liegt es ausschließlich an ihm, die Konversation aufrecht zu erhalten?

Mir ist wichtig, im Rahmen meiner Coachings zu vermitteln, dass die Anzahl der Nachrichten, die ein Mann verschickt, nicht zwangsläufig etwas damit zu tun hat, ob er sich für dich interessiert.

Daher ist es auch schlicht nicht möglich, die Frage: „Wie oft melden sich Männer bei Interesse?“ standardisiert zu beantworten. Jeder ist anders. Und sogar ein Mann, der sich über Wochen nicht bei dir meldet, kann durchaus Interesse an dir haben.

Wenn er sich meldet: Worauf solltest du achten?

Die Botschaften, die in Gesprächen und Nachrichten versendet werden, sind weitaus aufschlussreicher als die Anzahl der gestarteten Kontaktversuche. Wenn dir die folgenden Details auffallen, stehen die Chancen gut, dass er sich für dich interessiert:

  • Er hört dir zu.
  • Er stellt Rückfragen.
  • Er ist dazu in der Lage, sich an die Einzelheiten eurer Gespräche zu erinnern.
  • Er telefoniert sehr lange mit dir
  • Er vermittelt nicht den Anschein, als würde er das Gespräch oder den Nachrichtenaustausch direkt beenden wollen.

Selbstverständlich kann es auch sein, dass es dir nicht reicht, lediglich ab und an kontaktiert zu werden. Wichtig ist es in diesem Zusammenhang, ihm nicht das Gefühl zu vermitteln, dass sich dein gesamtes Universum nur um ihn dreht und du regelmäßig darauf wartest, bis eine Nachricht von ihm angezeigt wird.

Wenn du möchtest, dass ein eventuell vorhandenes Interesse weiterhin besteht, solltest du ihm beweisen, dass du durchaus dazu in der Lage bist, dein eigenes Leben zu führen. Genau das wirkt auf viele Männer, die ohnehin bereits ein wenig verliebt sind, besonders attraktiv. Hierbei kann es helfen, sich in Erinnerung zu rufen, dass es nicht seine Pflicht ist, dir regelmäßig Bericht über seine Aktivitäten zu erstatten.

Das bedeutet: Verzichte darauf, zu kontrollieren, ob er online ist und versuche, nicht die Zeit zu stoppen, die es braucht, bis er sich wieder bei dir meldet. Auf diese Weise sorgst du ganz nebenbei auch für eine möglichst entspannte Kennenlernzeit.

Florian Pohl

Ich bin Florian Pohl, ein leidenschaftlicher Beziehungscoach, Autor und Ex zurück Experte bei Love-Repair. Ich habe mich darauf spezialisiert, Einzelpersonen und Paaren zu helfen, erfüllendere und harmonischere Beziehungen aufzubauen. Mit mehr als 6 Jahren Erfahrung in der Beziehungsberatung und mehreren veröffentlichten Büchern und Artikeln zum Thema Beziehungsdynamik und Kommunikation, verfüge ich über das Wissen und die Werkzeuge, um dir bei deinen Beziehungszielen zu helfen.
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"