BlogFrauen RatgeberMänner Ratgeber

Beziehung auffrischen – So macht ihr eure Beziehung wieder aufregend

+die besten Tipps für eine glückliche Beziehung

Beziehung auffrischen

Lange Beziehungen sind nicht immer so erfüllend, wie viele Menschen es gerne hätten. Das hat natürlich mehrere Ursachen.

Wenn auch du in einer solchen Beziehung bist, dann lass den Kopf nicht hängen. Es gibt viele Möglichkeiten, dass du deiner/m Partner/in wieder näherkommen kannst.

Dieser Artikel mit den vielen wertvollen Tipps wird sicherlich auch dir dabei helfen deine Beziehung aufzufrischen und wieder eine schöne und harmonische Beziehung zu führen.

In diesem Artikel erfährst du:

  • Warum ist die Beziehung in diesen Zustand gekommen?
  • Wie du dir deine Traumbeziehung vorstellst.
  • Was du konkret tun kannst, um deine Beziehung aufzufrischen.

Nach dem Artikel bist du:

  • Bewusster über deine Wünsche in der Beziehung
  • Klar und voller Selbstbewusstsein
  • Voller Schmetterlinge im Bauch
  • Voller Vorfreude auf eure gemeinsame Zukunft

Beziehung auffrischen aber wie?

Beziehung auffrischen aber wie

Es passiert nicht selten, dass sich eine langjährige Beziehung langsam auflöst. Das muss aber keinesfalls bedeuten, dass es keine Chance mehr für euch beide gibt.

Bist du selbst in der Situation, dass deine Beziehung mehr schlecht als recht ist? Dann brauchst du jemanden an deiner Seite, der dir Klarheit schenkt und mit dir Schritt für Schritt alles aufarbeitet.

Du wirst sehen, dass man ganz viele Beziehungen auffrischen und retten kann. Wie das geht? Lese einfach weiter und lass dich von unseren Tipps inspirieren.

Realisation des Zustands der Beziehung

Wie ist der Zustand der Beziehung

Bedeutet das Auseinanderleben das Aus für die Beziehung?

Gerade, wenn du noch nicht so viele Erfahrungen mit Beziehungen hast, tut dieser Moment, in dem du erkennst, dass die Beziehung schlecht geworden ist, weh.

Doch nicht nur dann. Jedes Mal, wenn eine Beziehung auseinanderbricht, dann kann dies sehr schmerzvoll für die Partner sein.

Dennoch wollen wir nicht den Teufel an die Wand malen.

Bei euch geht es nicht darum, dass eure Beziehung kaputt, sondern nur in einen Zustand gekommen ist, in dem man das Bild neu malen darf.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich gerade Partner, die noch sehr jung sind, mit den Jahren auseinanderleben. Das ist vollkommen normal und darf kein Grund sein, weshalb du an dir zweifelst oder unsicher wirst.

Du kannst dir das so vorstellen:

  • Du kommst mit deinem Partner in eine Beziehung. Zu Beginn hattet ihr eine gemeinsame Basis, ansonsten hättet ihr euch erst gar nicht auf die Partnerschaft eingelassen.
  • Mit den Jahren veränderst du dich und sie/er ändern sich auch. Durch neue Jobs, neue Freunde, Situationen in der Familie usw. gehen die Einstellungen der beiden Partner häufig auseinander.
  • In diesem Zusammenhang kann es sein, dass du oder dein/e Partner/in plötzlich ganz neue Ansichten bekommen. Plötzlich will einer der Partner mehr Zeit für Hobbys oder Ähnliches.
  • Dadurch, dass dies normale Veränderungsschritte sind, macht man da meist nicht viel und lässt das Gegenüber einfach machen. Was in dem Fall sogar sehr gut ist und auch für die Bindung zwischen dir und deiner/m Partner/in spricht.
  • Kommen aber immer mehr solche Dinge dazu, dann entwickelt sich die Beziehung ständig weiter auseinander. Nun sollte man ins Handeln kommen.

Die Beziehung entwickelt sich auseinander

Wichtig:
Wenn du also verstanden hast, dass sich eure Interessen immer mehr unterscheiden und ihr nicht mehr so viel gemeinsam unternehmt, dann solltest du dir über diese Punkte bewusst werden:
Konsequenz 1: Wenn sich die Beziehung weiter auseinanderentwickelt und beide Seiten fein damit sind, dann ist dies kein Problem.

Eine gut funktionierende Partnerschaft muss nicht dadurch gekennzeichnet sein, dass du ständig mit deiner/m Partner/in zusammenhängst. Das sollte dir klar sein.

Konsequenz 2: In deinem Fall wird die Situation aber eher so aussehen: Ihr habt euch auseinandergelebt und du sehnst dich nach der Nähe, die ihr zu Beginn hattet.

Das ist vollkommen verständlich. Im nächsten Abschnitt wollen wir dir konkrete Tipps an die Hand geben, die dir dabei helfen, deine Beziehung aufzufrischen.

Was kannst du konkret tun, um deine Beziehung wieder aufzufrischen?

Was kannst du tun um deine Beziehung aufzufrischen

Die meisten Menschen wünschen sich eine innige Beziehung und wollen nicht neben dem Partner her leben. Deshalb ist es sehr bedeutsam, dass du jetzt an dir und deiner Partnerschaft arbeitest.

Wichtig: Wenn du eine gute Beziehung haben möchtest, bedeutet das unweigerlich auch, dass du an dir und deinem Mindset arbeiten darfst.

Keine Angst, wir gehen Schritt für Schritt auf diese Punkte ein – denn so kannst du deine Beziehung sinnvoll und nachhaltig auffrischen.

1. Nimm dir Zeit für dich und reflektiere

Reflektiere dich und deine Beziehung.

Auch, wenn dieser Punkt zu Beginn unwichtig erscheint, ist dieser essenziell wichtig, um die Beziehung effizient und erfolgreich zu verändern.

Bist du nämlich klar darüber, was du willst, was deine Wünsche und Visionen sind, dann kannst du dies auch entsprechend in der Beziehung ansprechen.

Falls du die Beziehung auffrischen willst, ohne über deine eigenen Wünsche Bescheid zu wissen, kann dies in die Hose gehen.

In den Gesprächen mit deine/r Freund/in musst du nämlich klar sein. Das geht nur dann, wenn du dir vorher ausreichend Zeit nimmst. In seltenen Fällen nämlich merken Personen auch, dass die Beziehung tatsächlich keine Zukunftschance mehr hat.

Konkrete Tipps für die Umsetzung dieses Punktes:

Tipp 1: Wenn du merkst, dass deine Beziehung auseinandergeht, dann ziehe dich für ein paar Tage zurück. Vielleicht hast du sogar die Möglichkeit, in den Urlaub zu fahren oder sonst etwas für dich zu machen.

Der räumliche Abstand für ein paar Tage oder eine Woche ist sinnvoll, um zu verstehen, ob du ihn/sie vermisst oder ob die Beziehung bereits am Ende ist.

Tipp 2: Schreibe dir alle Punkte auf, die du in der Beziehung gut findest oder mit denen du nicht richtig klar kommst.
Tipp 3: Nimm dir ein Blatt Papier und schreibe alle deine Wünsche für die Zukunft auf. Das sogenannte Visionboard ist perfekt, um einen Überblick zu erhalten, was du dir wünschst und was nicht.

Damit gewinnst du Klarheit über deinen Weg, den du gehen möchtest. So kann man nachher abgleichen, ob es mit den Wünschen des Partners übereinstimmt.

2. Offenes Gespräch mit der/m Partner/in

Führe ein Gespräch um die Beziehung aufzufrischen

Wenn du den ersten Schritt erfolgreich umgesetzt hast, wirst du merken, dass du bereits viel selbstbewusster an die Sache rangehen kannst.

Du weißt nämlich, was du willst und lässt dich auch im Gespräch von Aussagen oder Angeboten deines Partners nicht verunsichern. Diese Konversation ist dazu da, damit du dir alles von der Seele reden kannst.

Genauso natürlich auch umgekehrt.

Damit schafft ihr eine perfekte Basis, um zu merken, woran ihr arbeiten und was ihr besser machen könnt. Es wäre sinnvoll, wenn auch dein/e Partner/in sich die Zeit nimmt, um vorher zu reflektieren. So könnt ihr sofort einsteigen und müsst nicht erst eure eigenen Visionen analysieren.

In diesem Gespräch sind folgende Punkte essenziell wichtig:

  • Offenheit
  • Ehrlichkeit
  • Ausreden lassen
  • Die andere Meinung akzeptieren und wertschätzen
Und natürlich ist dieses Gespräch ein wichtiges Tool, um eure Beziehung auffrischen und daran effizient arbeiten zu können.

3. Die Beziehung auffrischen durch Tun!

Die Beziehung auffrischen durch Tun!

Im Gespräch habt ihr herausgefunden, was ihr wann besser machen könnt. Das ist gut so – nun geht es an die Umsetzung. So kannst du deine Beziehung nachhaltig auffrischen.

Wenn ihr beispielsweise herausgefunden habt, dass ihr gerne mehr Quality-Time miteinander verbringen wollt, dann solltet ihr euch die Zeit bewusst nehmen und auch dafür sorgen, dass dies so umgesetzt werden kann.

Daneben sind weiterhin offene Gespräche an oberster Stelle, um sich nicht wieder aus den Augen zu verlieren. Immer dann, wenn dich etwas stört, sprich es an.

Offenheit und Ehrlichkeit ist das A und O einer jeden erfolgreichen Beziehung – dann kann eine Partnerschaft auch nach 30 Jahren noch wunderschön sein.

6 weitere Tipps, um die Beziehung aufzufrischen

Weitere Tipps um die Beziehung aufzufrischen

Gerne geben wir dir noch mehr Tricks an die Hand.
So kannst du sicher sein, dass deine Beziehung ein neues Level erreicht.

1. Legt das Handy weg

In der heutigen Zeit hängen viele Menschen nur mehr am Smartphone. Das ist gerade an gemeinsamen Abenden oder bei Unternehmungen sehr lästig.

Deshalb ist es gut, wenn du einfach mal dein Handy auf die Seite legst. Dein/e Partner/in sollte es dir gleich tun.

Lese Tipp:
Lese Tipp:  Möchtest du wissen wie man das Vertrauen in einer Beziehung wieder zurückgewinnen kann? Dann schau dir dazu unseren Artikel: Wie man Vertrauen zurückgewinnen kann an. 

2. Sagt euch immer wieder, dass ihr euch liebt

Sagt euch das ihr euch liebt

Auch, wenn diese Worte manchmal schwer über die Lippen kommen, sagt es euch ganz oft. Das zeigt die Wertschätzung und lässt die Liebe aufrecht.

Du weißt, dass dein/e Partner/in dich liebt, das gibt dir ein gutes Gefühl und stärkt das Zusammengehörigkeitsbewusstsein.

3. Nehmt euch bewusst Zeit nur für euch zwei

Neben tiefgründigen Gesprächen sollte auch die Zweisamkeit im physischen Sinne nicht zu kurz kommen. Damit meinen wir nicht nur Sex, sondern auch andere intime Momente, wie kuscheln, eine Reise machen oder einfach gemeinsam im Wald liegen und chillen.

Reden ist natürlich sehr wichtig, aber es geht nicht nur darum.

Auch Unternehmungen sind essenziell wichtig, um sich gut und wohl in der Beziehung zu fühlen. In diesem Zusammenhang ist es gut, wenn ihr nicht nur mit anderen was unternehmt, sondern eben auch zu zweit.

4. Beziehung auffrischen durch Pläne für eure Zukunft

Plant eure Zukunft

Auch dieser Punkt kann eure Beziehung erfolgreich auffrischen. Wer nämlich immer in der Vergangenheit lebt und sich vielleicht gegenseitig mit vergangenen Fehlern aufstachelt, der wird keine schöne Beziehung führen.

Stattdessen solltet ihr gemeinsam eure Zukunft planen. Wo wollt ihr hin? Was möchtet ihr erleben? Wie möchtet ihr euch im Job weiterentwickeln?

Für diesen Punkt ist es sehr bedeutsam, dass du bereits im Vorhinein für dich klar hast, wohin du möchtest. So kannst du sicher sein, dass du dich selbst mit gemeinsamen Plänen nicht vernachlässigst.

Grundsätzlich frischen gemeinsame Pläne eine Beziehung auf, da sie einem das Gefühl geben, dass man zusammengehört und man vieles erreichen möchte.

5. Beziehung auffrischen durch kleine Überraschungen im Alltag

Macht euch kleine Überraschungen

Der Alltag kann manchmal mühsam und langweilig sein. Doch gerade da kannst du viel für die Beziehung tun. Wie wäre es, wenn du deine/n Partner/in einfach mal mit einer Kleinigkeit überraschst?

Das muss nichts Großes sein, sondern kann beispielsweise ein gemeinsames Candle-Light-Dinner, die Lieblingspralinen oder ein tolles Picknick sein.

Überlege dir etwas und du wirst sehen, dass es einen großen Unterschied in eurer Beziehung macht.

6. Beziehung auffrischen durch gemeinsame Rituale

Wer gemeinsam wohnt, der tendiert nebeneinander her zu leben. Natürlich ist es sehr wichtig, dass jeder seinen Freiraum hat und seine eigenen Dinge tun kann. Gemeinsame Rituale aber schaffen es, dass ihr euch nahe fühlt.

Was könntet ihr tun, um eure Beziehung auffrischen zu können?

  • Gemeinsames Abendessen oder Frühstück
  • Sonntags immer einen Film anschauen
  • Gemeinsam am Abend spazieren gehen
  • Zusammen Sport machen

Im Prinzip sind es ganz einfache Dinge, die jedoch einen großen Unterschied machen. Die Beziehung wird dadurch aufgefrischt und lebendig gestaltet.

Fazit!

Beziehung auffrischen durch Tun

Deine Beziehung scheint bergab zu gehen – das ist natürlich nicht schön, aber es gibt einige einfache Tricks, um deine Partnerschaft wieder in Schwung zu bringen.

In erster Linie ist die Klarheit über die eigenen Wünsche sehr wichtig. So kannst du mit deiner/m Partner/in sprechen und gemeinsam eine Lösung finden.

Daneben sind gerade die Kleinigkeiten im Alltag essenziell wichtig, um sich gut zu fühlen. Gemeinsame Unternehmungen, Pläne und Zweisamkeit sind bedeutsam, um eine harmonische Beziehung zu führen.

Der wohl wichtigste Punkt sind aber die gemeinsamen Gespräche, in denen sich beide Partner öffnen und mitteilen können. Mit diesen Tricks kannst du deine Beziehung auffrischen und weiterleben lassen.

Der Experte
Unser Kooperationspartner Prof. Dr. Ludwig Schindler arbeitet als Paarberater, Psychotherapeut, Supervisor und Coach in eigener Praxis in München.Prof. Schindler ist Verfasser zahlreicher Fachpublikationen und gehört zu den führenden Experten im Bereich Paartherapie im deutschsprachigen Raum. Er ist wissenschaftlicher Leiter des interaktiven Online-Programms PaarBalance.de 

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"