BlogFrauen RatgeberMänner Ratgeber

Ex ignorieren – Was es dir bringt

Und was du über das ignorieren wissen solltest

Ex ignorieren

In den meisten Fällen ist es ziemlich kompliziert. Du hast keine Ahnung, wie du dich deinem Expartner gegenüber verhalten sollst.

Manchmal würdest du am liebsten jeden Tag anrufen und mit ihm oder ihr sprechen. An anderen Tagen möchtest du rein gar nichts mehr von deinem Expartner wissen und ihn oder sie einfach nur noch ignorieren.

Doch hilft das tatsächlich und was ist die Bedeutung hinter dem „Ex ignorieren“? Dieser Beitrag soll dir Aufschluss darüber geben.

Du erfährst:

  • Ob den/die Ex ignorieren eine gute Idee ist.
  • In welchen Situationen dir das Ex ignorieren helfen kann.
  • Warum es dich selbst wurmt, wenn dein/e Ex dich ignoriert.

Nach diesem Beitrag wirst du:

  • Mehr über die menschliche Psyche gelernt haben.
  • Deine eigenen Gefühle besser einschätzen können.
  • Wissen, weshalb du mit Ignoranz manchmal mehr erreichen kannst.

Ex ignorieren – Die Psychologie dahinter

Ex ignorieren – Die Psychologie dahinter

Nach einer Trennung ist Abstand das beste Mittel, um seine Gefühle in den Griff zu bekommen. Indem du deine/n Ex ignorierst, kannst du diesen Abstand herstellen.

Doch das ist nicht immer leicht. Schließlich war der/die Ex sehr lange Teil deines Lebens. Doch wenn du es wirklich durchziehst, hat es auch ungeahnte Vorteile.

Wenn du deine/n Ex ignorierst, solltest dir klar sein, was du damit erreichen kannst. Jemanden zu ignorieren ist nämlich ein bewährtes psychologisches Mittel, sozusagen die „Ex ignorieren Psychologie“.

Du erzeugst ein gewisses „Vermissen“-Gefühl

Ex ignorieren durch vermissen

Wenn dein/e Ex dich verlassen hat und gar nichts mehr von dir wissen will, dann möchtest du umso mehr seine/ihre Nähe und Liebe spüren. Das, was man nicht haben kann, ist immer interessant und erstrebenswert.

Diese Reaktion kannst du in deinem/deiner Ex auch auslösen, indem du sie/ihn einfach ignorierst.

Wenn du den Kontakt völlig abbrichst, könnte dein/e Ex auch anfangen, dich zu vermissen. Das darf natürlich nicht aus einer Laune heraus erfolgen, sondern muss einen speziellen Anlass haben. Zum Beispiel nach einem Treffen oder einer Auseinandersetzung.

Durch den Kontaktabbruch deinerseits wird dein/e Ex mehr über dich nachdenken. So landest du in seinem/ihrem Kopf, indem du einfach nichts tust. Das ist die Bedeutung hinter dem „Ex ignorieren“.
Lese Tipp:
Willst du wissen, wann Männer anfangen ihre Ex zu vermissen? Dann gehe zum Artikel: Wann fangen Männer an ihre Ex zu vermissen

Du zeigst deinem/deiner Ex, dass du unabhängig und frei bist

Zeige dich frei und unabhängig vor deinem oder deiner Ex

Indem du ihm/ihr nicht nachläufst und dein eigenes Leben weiterführst, wirft das in den Augen deines/deiner Ex ein ganz anderes Licht auf dich. Du kommst ohne deine/n Ex klar? Eigentlich unmöglich.

Doch dadurch, dass du deine/n Ex ignorierst, beweist du, dass es doch möglich ist. Dein/e Ex wird sich mehr Gedanken machen und vielleicht auch ein bisschen eingeschnappt sein.

Das ist gut!
Denn wenn du deine Unabhängigkeit demonstrierst, zeigt das nur, dass du ihn/sie nicht mehr brauchst. Du weckst seine/ihre Neugier auf dich und wirkst wieder anziehend auf deine/n Ex.

Du stellst klar, dass du dir nicht alles gefallen lässt

Du stellst klar, dass du dir nicht alles gefallen lässt

Hat dein/e Ex dich sehr verletzt oder ist mit dir umgegangen wie mit einem Spielzeug? Dann ist es an der Zeit, ihm/ihr zu zeigen, dass er/sie so etwas mit dir nicht machen kann! Dazu ist es notwendig, sie/ihn zu ignorieren.

Um deinem/deiner Ex zu zeigen, dass du sein/ihr Verhalten absolut inakzeptabel findest, bleibt dir manchmal kein anderes Mittel, als ihn/sie zu ignorieren, denn Worte allein sind einfach zu wenig.

Dein/e Ex wird schnell merken, dass er/sie sich falsch verhalten hat und sein/ihr Verhalten korrigieren.

Du ziehst deine Grenze

Wenn Gespräche allein nicht mehr weiterhelfen, dann musst du deine/n Ex einfach ignorieren. Er/sie muss merken, dass ein Punkt erreicht ist, bei dem du ganz klar Stopp sagst.

Entweder wird dein/e Ex zurückrudern und sich bei dir entschuldigen, oder er/sie lernt es nie. Auch solche Menschen gibt es.

Wann ist es sinnvoll, den oder die Ex zu ignorieren?

Wann deinen oder deine Ex ignorieren

Manchmal ist es das letzte Mittel, deinem/deiner Ex zu zeigen, dass er/sie sich falsch verhält. Dann ist den/die Ex ignorieren das Beste, was du tun kannst.

1. Wenn du von ihm/ihr betrogen wurdest

Nichts ist schlimmer, als vom Partner betrogen worden zu sein. Das gibt dir das Gefühl, dass du ihm/ihr nichts mehr Wert bist und einfach ausgetauscht werden kannst.

Wenn du deine/n Ex daraufhin ignorierst, zeigt ich/ihr das eindeutig, dass du einen Betrug absolut nicht in Ordnung findest.

Lese Tipp:
Willst du wissen, warum grade Männer fremd gehen? Dann Lese den Artikel: Warum gehen Männer fremd. 

2. Wenn er/sie dich verlassen hat, weil er/sie dich nicht mehr liebt

Du wirst ignoriert, weil er oder sie dich nicht mehr liebt

Hat dein/e ex keine Gefühle mehr für dich, ist die Trennung eigentlich unausweichlich und du solltest sie auch akzeptieren.

Hat dich dein/e Ex allerdings wochenlang belogen oder gar nie wirklich geliebt, dann hast du alles Recht der Welt, sauer und enttäuscht zu sein.

Das zeigst du am besten, wenn du deine/n Ex ignorierst. Du tust es, damit er/sie ein schlechtes Gewissen bekommt und sich für sein/ihr Fehlverhalten angemessen entschuldigt.

3. Er/sie lässt dich nicht in Ruhe

Dein/e Ex ruft dich dauernd an, schreibt dir Nachrichten, steht unangemeldet vor deiner Tür und textet dich auf jeder Party zu? Das kann nicht nur ein/e Ex sein, sondern auch Menschen, die du mal so kennengelernt hast.

Als erstes musst du dieser Person klipp und klar zu verstehen geben, dass du dich genervt fühlst und deine Ruhe willst. Funktioniert das nicht, bleibt nur das Ignorieren als letzte Konsequenz.

4. Du brauchst Zeit und Ruhe

Eine Uhr die sich bewegt

Vor allem nach einer Trennung ist Abstand ein gutes Mittel, um Gefühle zu ordnen und wieder zu sich selbst zu kommen.

Ständige Nachrichten vom/von der Ex sind nicht hilfreich, sondern verschlimmern die Situation. Ihn/sie zu ignorieren, gibt dir den nötigen Abstand, den du brauchst.

5. Wenn dein/e Ex einen neuen Partner hat

Hat dein/e Ex gleich nach der Trennung schon wieder eine neue Beziehung? Dann ist es für dich notwendig, ihn/sie zu ignorieren, um nicht verletzt zu werden. Vor allem dann, wenn du noch Gefühle für deine/n Ex hast.

Wann solltest du ihn oder sie auf keinen Fall ignorieren?

Wann solltest du ihn oder sie auf keinen Fall ignorieren

Nicht immer ist das Ignorieren die passende Antwort. Es gibt Situationen, in denen es sogar vollkommen falsch ist, den/die Ex zu ignorieren.

1. Du bist schuld an der Trennung

Im Grunde hast du die Trennung gewollt. Aber irgendwie scheinst du zu bereuen, was da zwischen euch vorgefallen ist.

Vielleicht hast du dich ihm/ihr gegenüber auch nicht ganz korrekt verhalten. Ihn/sie nun zu ignorieren bringt rein gar nichts, nur noch mehr Probleme und verletzte Gefühle.

Auch wenn du nicht wieder mit ich/ihr zusammenkommen willst, so solltet ihr euch im Guten trennen. Suche das Gespräch. Es wird euch beiden helfen, die Trennung besser zu verarbeiten.

2. Wenn du ihn/sie zurückwillst

Habt ihr euch im Streit getrennt, aber noch Gefühle füreinander, dann ist Ignorieren nicht hilfreich. Stattdessen solltest du alle Hebel in Bewegung setzen und alle Register ziehen, damit ihr beiden wieder zusammenkommt.

Reden ist auch in diesem Fall der bessere Weg. Sprich über deine Gefühle, ehrlich und deutlich. Sollte es/sie ebenso empfinden, ist eine zweite Chance sehr wahrscheinlich.

Neues Video:
Erfahre in diesem Video wie du dein/e Ex in kurzer Zeit zurückgewinnen kannst.
Ex zurück Strategie Video

3. Wenn du sie/ihn sehr verletzt hast

Hast du sein/ihr Vertrauen missbraucht, deine/n Ex belogen oder gar betrogen? Dann hör gefälligst auf, ihn/sie zu ignorieren. Denn bessern wird sich dadurch rein gar nichts. Auch nicht dein schlechtes Gewissen.

Geh hin und suche das Gespräch, entschuldige dich. Das ist das Mindeste. Jeder Mensch macht Fehler und es kann vorkommen, dass man genau die verletzt, die man liebt. Doch dann muss man seine Fehler eingestehen.

Lese Tipp:
Erfahre wie du das Vertrauen bei deinem oder deiner Ex Partnerin wieder zurückgewinnen kannst. Mehr dazu im Artikel: Vertrauen zurückgewinnen – so gelingt es dir.

Was, wenn der oder die Ex mich ignoriert?

Was, wenn der oder die Ex mich ignoriert

„Mein/e Ex ignoriert mich!“ Das trifft dich mehr, als es eigentlich sollte, oder? Dein/e Ex schwirrt in deinem Kopf herum, seit bei euch die Funkstille herrscht.

Mittlerweile weißt du ja, dass diese Methode gerne eingesetzt wird, wenn dich dein/e Ex zurückwill, du deine/n Ex zu sehr auf die Nerven gehst oder er/sie dich für ein gewisses Verhalten bestrafen möchte.

Denke kurz einen Moment nach. Was genau könnte in deiner Situation zutreffen?

  • Hast du dich öfter bei ihm/ihr gemeldet, als du solltest (also jede freie Minute)?
  • Hast du möglicherweise etwas getan oder gesagt, was dein/e Ex verletzt haben könnte?
  • Will dich dein/e Ex auf diese Weise vielleicht wieder zurückgewinnen?
  • Oder ist dein/e Ex wieder in einer glücklichen Beziehung?

Je nachdem, welcher dieser Gründe bei dir zutrifft, kannst du dich entsprechend verhalten.

Wenn du deine/n Ex zu oft kontaktiert hast…

… Dann hör am besten sofort damit auf. Je mehr du dich meldest, desto mehr will dein/e Ex nichts mehr von dir wissen. Lass ihm/ihr lieber den Freiraum, den er/sie braucht.

Wenn du etwas gesagt oder getan hast, was dein/e Ex verletzt hat…

Du hast etwas gesagt, was deine oder deinen Ex verletzt hat

… Dann suche das Gespräch und entschuldige dich angemessen. Zwischen euch sollten keine Spannungen herrschen. Das führt zu nichts, nur zu ärger und Schmerz auf beiden Seiten.

Wenn dein/e Ex dich zurückgewinnen will…

… Dann kommt es darauf an, ob du noch Gefühle hast und ihn/sie auch zurückwillst. Wenn ja, dann mach du den ersten Schritt. Versuche einfach, dich bei ihm/ihr zu melden. Du wirst ja sehen, wie die Reaktion ausfällt.

Wenn dein/e Ex in einer glücklichen Beziehung ist…

Du wirst ignoriert weil dein Partner bereits in einer glücklichen Beziehung ist

… Dann will er/sie wahrscheinlich den Kontakt zu dir abbrechen, um seine/ihre neue Beziehung nicht zu gefährden.

Das musst du wohl oder übel akzeptieren, ob es dir gefällt oder nicht. Denn stellst du ihn/sie vor die Wahl, wird er seine/n Neue/n wählen.

Ex ignorieren – Das Fazit

Manche Situationen erfordern es, dass du deine/n Ex ignorierst. Sei es, weil du etwas Abstand gewinnen möchtest oder er/sie sich dir gegenüber falsch verhalten hat. Auf jeden Fall hat das Ex ignorieren immer einen bestimmten Grund.

Allerdings solltest du dir deine Beweggründe sehr gut überlegen. Denn du bekommst durch das Ignorieren deines/deiner auf jeden Fall eine Reaktion.

Ob sie dann so ausfallen wird, wie du des dir wünschst, kann jedoch niemand mit Sicherheit sagen. Das musst du selbst herausfinden – mithilfe der tollen Tipps kannst du das ganz einfach tun.

Die Expertin
Dr. Judith GastnerUnsere Kooperationspartnerin Dr. Judith Gastner arbeitet als Paarberaterin, Psychotherapeutin und Coach in eigener Praxis in München. Zusammen mit dem Beziehungsexperten Prof. Dr. Ludwig Schindler hat sie das wissenschaftlich fundierte Online-Programm PaarBalance.de entwickelt – ein effektives Coaching für alle, die Beziehungsprobleme lösen und ihre Liebe stärken möchten.

 

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Back to top button
Close
Close