Blog

Ehe retten

Ehe retten

Die Ehe retten und wieder zusammenfinden

Die Ehe ist eine Brücke, die jeden Tag neu gebaut werden muss am besten von beiden Seiten“

Ulrich Beer

Eine Ehe ist nicht unbedingt leichter oder schwieriger als eine Beziehung.

Aber die Art der Beziehung geht dann schon in eine andere Richtung.

Eine Ehe zu führen bedeutet in der Regel aufopferungsvoll dem anderen in guten wie in schlechten Zeiten zur Seite zu stehen und das bestenfalls für den Rest des Lebens.

Wenn man die Ehe eingeht, kennt man sich eigentlich schon näher; man weiß wie der andere tickt und kennt seine/ihre Schwächen und Stärken – deshalb ist man quasi schon aufeinander eingestimmt.

Daher gibt es die Schwierigkeiten, die vor allem anfänglich in einer Beziehung auftreten können, nicht so häufig.

Jedoch sind Routine und Gewohnheit in einer Ehe ein genauso gefährliches Gift, das die Beziehung zerstören kann.

Du erfährst in diesem Artikel:

  • ob du deine Ehe noch retten kannst.
  • wie du deine Ehe nach der Trennung retten kannst.
  • vorteilhafte/unvorteilhafte Aspekte beim Eheretten.

 Die häufigsten Scheidungsgründe

Ehe retten Scheidungsgründe
Die häufigsten Scheidungsgründe

Menschen müssen oft ihre eigene Ehe retten. Das liegt an verschiedenen Gründen.

Laut einer Studie des statistischen Bundesamts wird mehr als jede dritte Ehe geschieden.

Das mag auf den ersten Blick viel klingen, ist es auch, jedoch hat sich die Anzahl der Scheidungen in den letzten Jahren verringert.

Warum man aber immer noch so oft die Ehe retten muss, liegt zum Teil an unserem modernen Zeitalter.

Wir sind darauf ausgerichtet, Tag für Tag durch den Alltag zu hetzen.

Bedürfnisse werden zurückgeschraubt, das Ego steht immer mehr im Zentrum und wir können kaum noch die Balance zwischen Familie und Beruf finden.

Warum man sich schnell in der Lage wiederfinden kann, die eigene Ehe retten zu müssen, und was die häufigsten Scheidungsgründe sind, erfährst du jetzt:

  • fehlende Verständigung
  • keine Zweisamkeit
  • Der Partner wird für die eigenen Fehler und das eigene Glück verantwortlich gemacht.
  • Betrug, Aggression und fehlender Respekt
  • Geldprobleme
  • Seitensprung

Kann ich meine Ehe überhaupt retten?

Auf jeden Fall, ja!

Geht die Beziehung schon über mehrere Jahre, kann der Alltag schnell eine Falle für eure Beziehung werden.

Es ist völlig normal, dass man sich in einer Ehe voneinander entfernt.

Dutzende Wege kreuzen unseren Lebensweg, da kommt es schon mal vor, dass ein Partner nach links abbiegt, während der andere weiter geradeaus geht.

Möchte man die Ehe retten, muss man nur wieder ein Stück umkehren bzw. derjenige, der sich in die linke Richtung bewegt hat, muss mal kurz stehen bleiben, damit man sich wiedertrifft.

Manchmal bemerkt man jedoch nicht, wie man sich Stück für Stück immer weiter voneinander entfernt.

Das kann gefährlich sein, denn ist man erstmal zu weit voneinander entfernt, kann der Weg zueinander beschwerlich und mühsam werden.

Wichtig
Eine Ehe erfordert von beiden Seiten permanente Kompromissbereitschaft und gegenseitige Behutsamkeit.

Auch wenn es manchmal Phasen gibt, in denen dies schwer ist, sollte man immer wieder einen Weg finden, Kompromisse zu schließen.

➔ Man kann eine Ehe immer retten, sofern man dazu gewillt ist und sofern noch Gefühle im Spiel sind.

In der heutigen Gesellschaft wird oft gesagt, dass Liebe nicht alles ist.

Das stimmt insofern, als man den Faktor „Glück“ betrachtet.

Möchte man aber seine Ehe retten, ist die Liebe das Einzige, was zählt.

Hast du das Gefühl, es ist keine wahre Liebe mehr vorhanden? Dann lies dir den folgenden Artikel durch.

Ehe retten nach Trennung

Eine Ehe nach einer Trennung zu retten, ist ebenfalls möglich, wenn nicht sogar leichter als wenn man vorher keinen räumlichen Abstand hatte.

Ein räumlicher Abstand ist für die Wiedervereinigung wichtig – aber nicht essenziell.

Wenn eine Ehe nicht mehr so gut läuft, befindet man sich in einem täglichen Gefühlschaos.

Man kann die Dinge nicht mehr objektiv beurteilen. Probleme sind schwer zu ermitteln und Lösungen schwer zu finden.

Die räumliche Trennung auf Zeit kann hierbei helfen. Während dieser Zeit kann man zu sich kommen, sich seiner Gefühle bewusst werden und schauen, wie es in der Zukunft weitergehen kann.

Hier ein ausführlicher Artikel dazu, wie ihr nach einer Trennung wieder zueinanderfindet.

Ehe retten – Kinder im Spiel

Ehe retten
Ehe retten mit Kindern
Beachte!
Ein wichtiger Hinweis vorweg: Möchtest du deine Ehe wegen eurer Kinder retten, kann hiervon nur abgeraten werden.

Kinder können die Ehe nicht retten, wenn sie schon kaputt ist. Und Kinder dürfen auch nicht der Grund sein, die Ehe zu retten.

Stehen zwischen euch nur noch die Kinder und sind keine Gefühle mehr von beiden Parteien vorhanden, wird es sehr schwierig werden, die Ehe zu retten.

Auch das Argument, dass es den Kindern durch die Eherettung besser geht, ist hinfällig.

Kinder, egal welchen Alters, spüren die Problematik ihrer Eltern, auch wenn die Eltern das Bestmögliche tun, um das zu verbergen.

Für Kinder ist es besser, in einem stabilen und harmonischen Umfeld aufzuwachsen.

Ehe retten – Mit diesen Tipps gelingt es

Möchtest du deine Ehe retten, sollte es zuallererst nicht an Toleranz und Verständnis mangeln.

Die Ehe retten – das bedeutet viel Arbeit, aber es ist ein Einsatz, der sich durchaus lohnen kann.

Ebenso wichtig ist ein liebevoller und rücksichtsvoller Umgang miteinander. Egal wie stressig der Alltag mitunter auch sein mag, ein liebevoller und rücksichtsvoller Umgang sollte niemals außer Acht gelassen werden.

Es ist besser, sich eine kurze Auszeit zu nehmen, wenn man merkt, dass die Wut gleich mit einem durchgeht oder der Stress an den Nerven zerrt.

➔ Zieht euch besser für eine kurze Zeit zurück, bevor der Stress überhandnimmt und es womöglich zu gegenseitigen Verletzungen kommt.

Dass man sich in der Ehe oftmals nicht einig ist, ist völlig normal. Dann ist Kompromissbereitschaft gefragt.

Kompromissbereitschaft ist übrigens etwas, das in keiner Beziehung fehlen darf.

Es darf aber nicht so sein, dass nur ein Partner kompromissbereit ist.

Beide Parteien müssen Kompromisse eingehen, damit die Ehe gerettet werden kann.

Beachte!
Vermeide bei deinem Versuch, deine Ehe zu retten, so gut wie möglich folgende Verhaltensweisen: Uneinsichtigkeit, Wut, fehlende Kommunikation. Diese Verhaltensformen wirken sich nur kontraproduktiv aus!

Ehe retten – Tipps zusammengefasst

Nachfolgend erhältst du einen Überblick darüber, was sich als vorteilhaft bzw. als unvorteilhaft erweist, wenn es darum geht, deine Ehe zu retten.

 

Ehe retten

vorteilhaft

unproduktiv

  • gegenseitiges Verständnis
  • respektvoller und liebevoller Umgang
  • Vergangenheit abschließen
  • Vergebung
  • Eheberatung
  • Eckpfeiler setzen
  • besondere Tage zelebrieren
  • neue Impulse
  • fehlende Liebe
  • Uneinsichtigkeit
  • Gewalt, Aggression, Wut
  • zu wenig Zweisamkeit
  • keine oder mangelnde Kommunikation
  • keine gemeinsame Zukunftsperspektive
  • fehlende Geduld


Der Experte
Unser Kooperationspartner Prof. Dr. Ludwig Schindler arbeitet als Paarberater, Psychotherapeut, Supervisor und Coach in eigener Praxis in München.Prof. Schindler ist Verfasser zahlreicher Fachpublikationen und gehört zu den führenden Experten im Bereich Paartherapie im deutschsprachigen Raum. Er ist wissenschaftlicher Leiter des interaktiven Online-Programms PaarBalance.de 

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"