BlogFrauen RatgeberMänner Ratgeber

Nach der Trennung wieder zusammenfinden

Nach Trennung wieder zusammenfinden

Von: Sascha Hinrichs

Die Trennung von einem geliebten Partner ist ein Schock, das ist klar. Viele befĂĽrchten, dass damit jetzt alles aus ist. Das stimmt so aber ĂĽberhaupt nicht.

Der Kreislauf einer On-Off-BeziehungViele Paare, die nach einer Trennung wieder zusammenfinden konnten, zeigen, dass es möglich ist.

Bist du dir deiner Entscheidung wirklich sicher, solltest du auf keinen Fall unĂĽberlegt und allzu emotional vorgehen.

Wir haben hilfreiche Tipps und Ratschläge für dich, die dir dabei helfen deinen oder deine Ex zurückzugewinnen.

Du erfährst in diesem Artikel:

  • wie ihr nach der Trennung wieder zusammenfindet
  • warum dein Partner beginnt, dich zu vermissen.
  • Die 4 fatalen Fehler, die du unbedingt vermeiden solltest.

Du wirst:

  • attraktiver und interessanter fĂĽr deine(n) Ex.
  • ihn oder sie dazu bringen können, dich zu vermissen.
  • keine fatalen Fehler mehr machen.
Möchtest du vorher wissen, ob du noch eine Chance hast? Mit unserem Ex.zurück-Wahrscheinlichkeitstest, kannst du herausfinden, wie deine Chancen stehen, deine/n Ex zurückzugewinnen.

Ex-ZurĂĽck-Test starten

Keine E-Mail-Adresse nötig um das Ergebnis zu sehen

Die Kontaktsperre – der erste wichtige Schritt

Als äußerst hilfreiches Mittel gilt die Kontaktsperre. Sie beinhaltet, dass du keinerlei Kontakt zu deinem ehemaligen Partner hältst.

Mails, Nachrichten und WhatsApp sind dann strikt verboten.

FĂĽr eine Kontaktsperre gibt es mehrere gute GrĂĽnde:

  • Du erhältst Zeit fĂĽr dich.
  • Mit der Zeit stärkst du dein Selbstvertrauen.
  • Du machst dich wieder interessant.
  • Dein(e) Ex beginnt, dich zu vermissen.

Hier erfährst du ganz genau, wie du die Kontaktsperre strategisch einsetzen solltest.

 Zeit für deine Gefühle

Zeit fĂĽr deine GefĂĽhle
Vorsicht vor Emotionalen Handlungen

Nach der Trennung erlebst du ein echtes Gefühlschaos. Du schwankst zwischen Liebe, Verzweiflung und Enttäuschung.

Das ist eine ganz normale Reaktion, die sich sogar biochemisch erklären lässt.

In dieser Phase bist du sehr verletzlich und vor allem nicht  in der Lage, rationale Entscheidungen zu treffen.

In den ersten Tagen nach dem Ende eurer Beziehung musst du die Zeit deshalb nur fĂĽr dich selbst nutzen.

Jetzt wäre es noch zu früh, deinen Plan Nach der Trennung wieder zusammenfinden zu starten.

Was du gegen Liebeskummer und dein Gefühlschaos tun kannst, erfährst du hier: (Was hilft gegen Liebeskummer)

Dein Selbstvertrauen stärken

Nach den ersten Tagen ist es an der Zeit, dass du wieder unter die Leute gehst. Du musst den Schritt aus deiner Isolation wagen, sonst läufst du Gefahr, in Selbstmitleid zu versinken.

Ausgehen mit Freunden, neue Sportarten und Freiheiten, die du dir vorher versagt hast, sind gute Beschäftigungen.

➔ Konzentriere dich auf deine Stärken.

Beachte: Wenn du neue Aufgaben meisterst, wirkt sich das sehr positiv auf dein Selbstvertrauen.

Darum beginnt dein Partner, dich zu vermissen

Während du eure alte Beziehung verarbeitest und neues Selbstvertrauen aufbaust, bleibt dein(e) Ex von der Kontaktsperre nicht unberührt. Er oder sie wird beginnen, dich zu vermissen. Das liegt ganz einfach daran, dass der Kontakt zu dir für ihn oder sie nun nicht mehr selbstverständlich ist.

Es ist ein menschliches Naturgesetz, dass wir nur das vermissen, was wir nicht haben.

Genau diese Gefühlsregung willst du bei ihm oder ihr auslösen. Im Folgenden erfährst du, wie du das Projekt „Nach der Trennung wieder zusammenfinden“ geschickt einleiten kannst.

Die Zeit nach der Kontaktsperre

Im Idealfall bekommst du schon nach wenigen Tagen erste Nachrichten von deinem Ex-Partner. Jetzt ist es allerdings noch zu frĂĽh, um sie zu beantworten.

Die Sperre sollte mindestens eine Woche bestehen; empfehlenswert ist sogar eine noch längere Zeit.

Den Zeitpunkt, ab dem du wieder antwortest, bestimmst du selbst.

Damit bist du der aktive Part, der die Kontrolle hat. Mache ihm oder ihr deutlich, dass euer Kontakt immer noch nicht selbstverständlich ist.

Überhäufe ihn oder sie nicht mit Nachrichten, halte dich stets kurz und bleib dabei freundlich.

Irgendwann ist es dann so weit, dass ihr ein erstes Treffen nach der Trennung vereinbaren könnt.

Weitere nĂĽtzliche Anleitungen, wie es nach der Kontaktsperre weitergeht, findest du hier.( Ex-zurĂĽck-Strategie nach Kontaktsperre)

Halte dich an deinen Plan

Ex zurĂĽckgewinnen
Werde nicht ungeduldig 

Gerade dann, wenn du dich für eine Kontaktsperre entschieden hast, wird es dir manchmal schwerfallen, deinen Plan auch tatsächlich durchzuziehen.

Dies ist jedoch für deinen Erfolg unabdingbar! Es kann sein, dass du tagelang keine Reaktion erhältst.

Manchmal dauert es sogar einen Monat, bis der oder die Ex sich meldet. Halte durch und denke an dein Ziel.

Hier kommst du direkt zur Ex-zurĂĽck-Anleitung.

Vermeide fatale Fehler

Du kennst jetzt Strategien, die sich schon oft als erfolgreich erwiesen haben. Aber aufgepasst! Es gibt fatale Fehler, die das erneute Zusammenfinden nach einer Trennung deutlich erschweren können. Im schlimmsten Fall führen sie sogar zum endgültigen Bruch.

Diese Fehler solltest du auf jeden Fall vermeiden. Im Folgenden wird erläutert, welche Fehler das sind und wie du sie vermeidest.

#4 Fehler, die es zu vermeiden gilt

1 Keine Diskussionen, die zum Streit fĂĽhren

In eurer alten Beziehung ist es sicher gelegentlich zu Auseinandersetzungen gekommen.

Gerade vor der Trennung haben sich die Diskussionen wahrscheinlich gehäuft. Eure alte Beziehung ist mittlerweile gescheitert.

Auch wenn du noch Gesprächsbedarf siehst, solltest du die Vergangenheit ruhen lassen und keine neuen Diskussionen wegen alter Unstimmigkeiten anfangen.

Das erzeugt negative GefĂĽhle auf beiden Seiten, die einem erneuten Zusammenfinden im Weg stehen.

2 Keine Analyse der alten Beziehung

Ein ähnliches Problem besteht, wenn du mit dem Analysieren der alten Beziehung beginnst.

Fast automatisch erhaltet ihr dadurch das GefĂĽhl, einfach nicht zusammenzupassen.

Nutze eure Treffen und Telefonate stattdessen fĂĽr etwas anderes.

👉Wichtig ist, dass positive Gefühle bei euch beiden entstehen. Gemeinsame Aktivitäten sind dafür gut geeignet.

Wenn ihr euch nach der Trennung verabredet, solltest ihr außerdem einen neutralen Ort dafür wählen.

Wenn du deine(n) Ex zurückgewinnen willst, musst du einen klaren Kopf bewahren und nicht überheblich handeln. 

3 Kein Risiko durch Eifersucht

Oft wird empfohlen, den Ex-Partner durch Eifersucht zurĂĽckzugewinnen. Dieses Unterfangen ist jedoch sehr problematisch.

Es kann passieren, dass er oder sie dadurch eifersüchtig wird und erkennt, dass er bwz. sie zu dir zurückmöchte.

Eifersucht
Versuche es nicht mit Eifersucht

Sehr viel öfter nimmt die Geschichte jedoch einen anderen Verlauf. Wenn er oder sie dich mit einem neuen Partner sieht, führt das zu einer weiteren innerlichen Abkehr.

Mit deiner neuen Beziehung symbolisierst du, dass du an eurer Beziehung kein Interesse mehr hast. Jetzt kann es zum endgĂĽltigen Bruch kommen.

4 Vermeide Vorwürfe

Es gibt viele Dinge, die er oder sie bei einem Treffen gerne hört. Du darfst ihm oder ihr ruhig offenbaren, dass du ihn oder sie vermisst hast.

Wichtig: Achte darauf, dass du nicht anfängst zu jammern. Mitleid ist kein gutes Mittel, um wieder beim ehemaligen Freund oder bei der ehemaligen Freundin zu landen.

Noch schlimmer sind Vorwürfe. Sag ihm oder ihr keinesfalls, dass er oder sie die Verantwortung für die Situation trägt.

Damit bewegt ihr euch ganz schnell auf einen neuen Streit zu. AuĂźerdem erzeugst du damit negative GefĂĽhle bei deinem GegenĂĽber.

Stattdessen muss es dein Ziel sein, positive Emotionen im Zusammenhang mit dir zu wecken.

#In diesem Video findest du noch mal alles im Ăśberblick

 

Jetzt bist du an der Reihe. Wenn du eine Veränderung möchtest, dann musst du anfangen zu handeln.

Klicke jetzt auf den unteren Button und erfahre, warum sehr viele bei dem Vorhaben „ Ex zurückgewinnen“ scheitern.

Erfahre jetzt wie es funktioniert.

Hier kommst du direkt zur Ex-zurĂĽck-Anleitung.

Hast du eine Frage zu diesem Beitrag? Kommentiere völlig anonym. Wir helfen gerne.


Die Expertin
Dr. Judith GastnerUnsere Kooperationspartnerin Dr. Judith Gastner arbeitet als Paarberaterin, Psychotherapeutin und Coach in eigener Praxis in München. Zusammen mit dem Beziehungsexperten Prof. Dr. Ludwig Schindler hat sie das wissenschaftlich fundierte Online-Programm PaarBalance.de entwickelt – ein effektives Coaching für alle, die Beziehungsprobleme lösen und ihre Liebe stärken möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Back to top button
Close
Close