Ex Zurück

Ex-Partner zurückgewinnen – psychologische Tricks

Ex Partner zurückgewinnen psychologische Tricks

Von: Sascha Hinrichs

In einer Beziehung spielt die Psychologie eine große Rolle. Sie ist während und auch nach einer Trennung von zentraler Bedeutung. Im Kopf beider beteiligten spielt sich eine Menge ab. Läuft aus deiner Sicht eine ganze Menge schief?

Bevor du weiterliest, kannst du heute noch herausfinden, wie deine Chancen stehen, deine(n) Ex zurückzugewinnen – in wenigen Sekunden mit dem anonymen Ex-zurück-Wahrscheinlichkeitstest.

Ex-zurück-Test starten

Keine E-Mail-Adresse erforderlich um das Ergebnis zu sehen

➔ Zum Glück besteht die Möglichkeit, deinen Ex-Partner zu beeinflussen.

➔ Du kannst beim Ex-Partner psychologische Tricks anwenden. Diese können unterschiedlich ausfallen und je nach Person und Charakter angepasst werden.

Im Folgenden werden die einzelnen Tricks etwas genauer vorgestellt. Sie eignen sich gut, wenn du den Ex zurückgewinnen oder deine Ex-Freundin zurückgewinnen möchtest.

Mit der richtigen psychologischen Methode zurück zum Ex – die #9 besten Tipps

Alle Methoden und Tricks haben ein und dasselbe Ziel. Einige Dinge solltest du dabei aber beachten.

➔ Im Kopf deines Ex-Partners muss ein Umdenken stattfinden. Er oder sie soll sich wieder neu in dich verlieben! 💗

➔ Das kann gelingen, indem du ein Verlangen nach dir bei ihm oder ihr auslöst. Außerdem kannst du ihn dazu bringen, dich zu vermissen.

Gerade nach einer Trennung bestehen bei beiden Partnern oft negative Gefühle. Auch hier können psychologische Tricks beim „Ex-Partner zurückgewinnen“ helfen.

Du musst seine/ihre starken negativen Emotionen in positive Gefühle umwandeln.

So weit zur Theorie. Wie kann dieser Plan nun in der Praxis umgesetzt werden?

Ex zurückgewinnen Love Repair Anleitung Hier kommst du direkt zur Ex zurück Anleitung

#1 Mach dich wertvoll!

Eine Eigenschaft aller Menschen ist es, dass sie das als wertvoll empfinden, was sie nicht oder nur schwer bekommen können.

Messing und Gold sehen sich im ersten Moment zum Beispiel sehr ähnlich; viele könnten die Stoffe wohl nicht auseinanderhalten.

Dennoch wünscht sich jeder einen Ring 💍 aus echtem Gold, weil es Messing in jedem Baumarkt zu kaufen gibt.

Etwas überspitzt formuliert: Du musst zu Gold werden!

➔ Dein(e) Ex-Partner(in) darf dich also keinesfalls immer dann bekommen, wann immer er bzw. sie es möchte.

#2 Schränke den Kontakt ein!

Ein nächster Schritt in die richtige Richtung: Schränke den Kontakt zu ihm oder zu ihr ein!

➔ Antworte nur noch selten auf SMS, Mails und Anrufe.

Du kannst auch für eine Weile gar nichts von dir hören lassen; diese Methode wird auch „Kontaktsperre“ genannt.

Sie ist sehr effektiv, weil du damit im Kopf deines Ex-Partners plötzlich selten und damit sehr wertvoll wirst.

Er oder sie wird automatisch anfangen, öfter an dich zu denken.

Das ist genau das, was du bei ihm/ihr auslösen möchtest.

Hier kommst du direkt zur Ex-zurück-Anleitung

#3 Du bestimmst die Spielregeln.

Nach der Trennung gibt es meistens einen agierenden (aktiven) und einen reagierenden Part. Es muss dir unbedingt gelingen, das Geschehen aktiv zu steuern. In dieser Position hast du stets die Kontrolle und bestimmst, was passiert.

Auch hier spielt der Faktor Zeit eine wesentliche Rolle.

➔ Du darfst auf keinen Fall sofort „springen“, wenn dein(e) Ex-Partner(in) einen Termin oder ein Treffen vorschlägt.

Stattdessen signalisierst du kurz und freundlich, dass es dir zu dem angegebenen Termin nicht passt,

➔ beispielsweise weil du zum Training musst oder einen Kurs besuchst.

➔ Stattdessen schlägst du eine andere Uhrzeit oder einen anderen Tag vor.

Vermeide es außerdem, überpünktlich zu sein. Ebenso gibst du vor, wann das Treffen beendet ist.

#4 Was wird beim Ex-Partner durch deine Kontrolle ausgelöst?

Wenn du bestimmst, was gemacht wird, löst du damit verschiedene psychologische Reaktionen bei deinem Ex-Partner aus. Er oder sie merkt, dass du nur selten zu haben bist. Gleichzeitig signalisierst du dein Selbstbewusstsein und dass du nicht unbedingt auf den Partner angewiesen bist.

Damit verliert der andere einerseits die Kontrolle über dich, andererseits übernimmst du diesen Part und kontrollierst das Geschehen.

Für den Ex-Partner werden eure Treffen damit zu einem besonderen Ereignis.

Wenn er oder sie den Kontakt wünscht und regelrecht darum bettelt, z. B weil du ihn/sie durch eine Kontaktsperre dazu gebracht hast, bist du deinem Ziel schon ein ganzes Stück näher.

Dann beginnt er/sie mit Vorfreude auf eure Treffen zu warten, und das ist ein sehr positives Gefühl im Zusammenhang mit dir. Außerdem wird er oder sie jede Minute der gemeinsamen Zeit viel bewusster erleben.

#5 Positive Gefühle wecken und erleben

Selbstverständlich solltest du die Treffen auch ein wenig planen, damit nichts dem Zufall überlassen wird. Hier gibt es einige Gefahrenquellen, die du unbedingt beachten musst.

#6 Fange keinen Streit an!

Keinesfalls darfst du einen Streit auslösen❗ Sonst ist dein Ex-Partner froh, wenn das Treffen schnell zu Ende ist.

➔ Stattdessen soll dein Ex-Partner das Ende des Treffens bedauern.

✗ Erzeuge also keine negativen Gefühle durch Streit oder Diskussionen über die Beziehung.

✓ Um positiv zu wirken, kannst du dich vorher ein wenig „pushen“. Zum Beispiel mit guter, lauter Musik, sportlicher Betätigung oder einem leichten und leckeren Essen. Was du tust, hängt ganz davon ab, was dich persönlich glücklich macht.

#7 Erwähne keine alten Fehler!

In eurer Beziehung sind Fehler passiert. Das ist klar, sonst wärt ihr nicht getrennt.

✗ Diese Fehler solltest du deinem Ex-Partner aber keinesfalls vorhalten. Die neuen, positiven Gefühle sind noch frisch und dürfen nicht von solchen negativen Erinnerungen überschattet werden.

8# Sorge für eine positive Stimmung!

Dein Ex-Partner soll angenehme Gefühle empfinden, wenn er oder sie an dich denkt. – Wie funktioniert das?

➔ Das Prinzip ist recht schnell erklärt:

Wir alle kennen Gerüche und Geräusche, die uns glücklich machen. Grund dafür ist, dass wir damit ein positives Erlebnis verbinden.

Je mehr positive Erlebnisse dein Ex-Partner nun mit dir in Verbindung bringt, desto mehr positive Gedanken über dich werden in seinem Kopf verknüpft.

Folgende Dinge gehören zu den stärksten positiven Emotionen:

  • Freude
  • Hoffnung
  • Heiterkeit
  • gemeinsames Lachen
  • Gelassenheit

Versuche, diese Emotionen mit deinem Ex-Partner so oft es geht zu erleben.

#9 Die eigene Psyche stärken, um den Ex-Partner zurückzugewinnen

Jetzt bist du dran! Es gilt, deine Psyche richtig vorzubereiten, um erfolgreich in deinem Vorhaben „Ex-Partner zurückgewinnen“ zu sein.

➔ Ganz wichtig hierbei sind dein Selbstbewusstsein und deine Selbstachtung. Direkt nach der Trennung sind diese Eigenschaften meist nur eingeschränkt vorhanden. Deshalb solltest du nicht sofort damit anfangen, deinen Ex zurückzugewinnen. Lass dir Zeit, um die Trennung für dich in Ruhe zu verarbeiten. Auch hierzu kann eine Kontaktsperre nützlich sein.

➔ Nach einigen Tagen oder Wochen kannst du dann – mental gestärkt – dein Ziel verfolgen, deinen Ex-Partner mit psychologischen Tricks zurückzugewinnen.

➴Willst du die perfekte Anleitung, um deinen Ex-Partner oder deine Ex-Partnerin zurückzugewinnen? Dann klicke jetzt auf den unteren Button.

Hier kommst du direkt zur Ex-zurück-Anleitung


Der Experte
Unser Kooperationspartner Prof. Dr. Ludwig Schindler arbeitet als Paarberater, Psychotherapeut, Supervisor und Coach in eigener Praxis in München.Prof. Schindler ist Verfasser zahlreicher Fachpublikationen und gehört zu den führenden Experten im Bereich Paartherapie im deutschsprachigen Raum. Er ist wissenschaftlicher Leiter des interaktiven Online-Programms PaarBalance.de.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Back to top button
Close
Close