Startseite / Blog / Ich liebe meinen Ex noch immer

Ich liebe meinen Ex noch immer

Ich liebe meinen Ex noch immer

Liebeskummer – eines der intensivsten und schwer erträglichsten Gefühle, die fast jeder Mensch einmal in seinem Leben durchmacht.

Vorweg sei gesagt: Es geht nicht nur vorbei, es stärkt dich auch. Du wirst daraus lernen.

Was dir dabei helfen wird, immer seltener in die Situation zu kommen, dass es dir den Boden unter den Füßen wegzieht. Warum? Weil du abzuwägen lernst, ob der Cut besser für dich ist.

Nun aber mehr dazu, in welchen Punkten dir dieser Artikel als Hilfestellung dienen soll:

Ich liebe meinen Ex – was soll ich tun?

Ich liebe meinen Ex – was soll ich tun
Liebst du ihn wirklich?

Zunächst solltest du dir über deine eigenen Gefühle im Klaren sein.

Oft meinen wir, wir möchten eine Sache oder lieben jemanden, obwohl in Wirklichkeit ganz andere Gründe hinter dieser Annahme liegen.

Uns wird gerne das Gefühl vermittelt, wir seien ohne Partner an der Seite nicht vollständig. Hätten im Leben nicht alles erreicht.

Daher ist es sinnvoll, dir zu überlegen, ob und warum du eine Beziehung möchtest.

Diese Fragen können dir dabei helfen:

  • Benötige ich viel Zeit für mich?
  • Oder fühle ich mich in Gesellschaft wohler?
  • Sehne ich mich danach, zu lieben und geliebt zu werden?
  • Möchte ich mein Leben mit einem Partner an der Seite verbringen?

Eine Beziehung schließt zwar nicht aus, Zeit für sich zu haben. Aber es gibt durchaus Menschen, die für ein Beziehungsleben nicht gemacht sind und bei näherer Betrachtung feststellen, dass es ihnen alleine besser geht.

Möchtest du deinen Ex Freund vergessen? Dann schaue dir diesen Artikel dazu an.

Wie vergesse ich meinen Ex Freund

Warum liebe ich meinen Ex noch?

Im nächsten Schritt betrachtest du dir deinen Ex-Partner. Anstatt ständig zu denken „Ich liebe meinen Ex“, solltest du ergründen, ob es tatsächlich Liebe ist, die du für ihn hegst.

Viele Menschen fallen in ein Loch, wenn sich ihre Lebenssituation von heute auf morgen ändert.

Menschen sind Gewohnheitstiere. Wir fühlen uns wohl, wenn es vertraut läuft. Neue Situationen wirken beängstigend, weil es eine Umstellung erfordert und die Zukunft ungewiss wird.

Wird mit uns Schluss gemacht, fühlen wir uns schnell gekränkt. Es ist eine Entscheidung gegen uns, die an unserem Selbstbewusstsein nagt.

Auch flüchten sich viele von einer Beziehung in die andere, da sie Angst vorm Alleinsein haben.

Zudem gibt es Menschen, die unter Verlustängsten leiden. In dem Fall ist es nicht der Partner, dem sie hinterher trauern, sondern der Verlust an sich.

Gehe in dich und kläre folgende Überlegungen:

  • Was ist mir bei einem Partner wichtig?
  • Was liebe ich an meinem Ex-Partner? Warum liebe ich das an ihm?
  • Was ist mir in einer Beziehung wichtig? Welche Vorstellungen habe ich von einer Beziehung?
  • Wie stelle ich mir meine Zukunft auf lange Sicht vor?

Ich liebe meinen Ex Freund – Macht es überhaupt noch Sinn?

Nun betrachtest du dir deine Ex-Beziehung. Überlege dir, was in der Partnerschaft gut und was schlecht gelaufen ist.

Ergründe, warum die einzelnen Punkte entsprechend gelaufen sind. Auf diese Weise erkennst du, was es braucht, um gut zu funktionieren.

Die Ursachen für die Probleme lassen sich so ebenfalls leichter aufdecken.

Dann kannst du dir Gedanken darüber machen, wie ihr die Schwierigkeiten in den Griff bekommen könnt.

Wenn man intensiver mit Menschen zu tun hat, muss man sein eigenes Verhalten laufend reflektieren und bereit sein, daran zu arbeiten.

Nur so lassen sich Konflikte beheben oder treten gar nicht erst auf.

Die Checkliste zur Sinnfrage:

  • Was lief gut in der Beziehung? Was lief schlecht?
  • Warum liefen die positiven Punkte gut? Warum liefen die negativen Punkte schlecht?
  • Wie habe ich mich in den schwierigen Momenten verhalten? War ich fair? Konnte mein Verhalten zu Missverständnissen führen? Wie könnte sich mein Ex-Partner dabei gefühlt haben?
  • Was kann ich dazu beitragen, dass es besser laufen würde? Welchen Beitrag sollte mein Ex-Partner leisten?

Ich liebe meinen Ex – Haben wir noch eine Chance?

Des Weiteren ist es hilfreich zu überlegen, warum ihr eure Beziehung beendet habt.

Zu einer Partnerschaft gehören immer zwei. Ohne den Anderen funktioniert es nicht.

Willst du alles aufarbeiten, muss auch dein Ex herangezogen werden.

Das geht natürlich erst, wenn es zu einer Aussprache kommt. Dafür solltet ihr folgendes klären:

  • Warum hat dein Ex Schluss gemacht?
  • Wie hat er die Beziehung empfunden?
  • Was ist ihm in einer Partnerschaft wichtig? Wie will er leben? Welche Zukunftspläne hat er?
  • Ist er bereit, an sich zu arbeiten? Ist er bereit, an einer Beziehung im Allgemeinen zu arbeiten? Ist er bereit, unter neu geschaffenen Voraussetzungen eurer Beziehung eine weitere Chance zu geben?

Wichtig ist auch, dass ihr euch an die positiven Dinge erinnert. Schließlich sind diese auch nicht selbstverständlich. Das darf gewürdigt werden.

Zu bedenken ist auch, dass es in jeder Beziehung Hochs und Tiefs gibt. Ein Streit ist nicht unwichtig, da er befreiend ist und die Partnerschaft wieder in die richtige Richtung lenken kann.

Nachdem ihr auch seinen Part ergründet habt, lassen sich Fragen wie:

  • Passen wir überhaupt zusammen?
  • Sind unsere Vorstellungen, Bedürfnisse, Lebensstile miteinander zu vereinbaren?

leichter klären.

Wie kann ich ihn nun zurückgewinnen?

Wenn du dich mit all diesen Fragen auseinandergesetzt hast, bist du nicht nur ein ganzes Stück schlauer und innerlich geklärter.

Es wird auch eine Weile vergangen sein, was die erste Regel im Kampf um die alte Beziehung ist: Lass ihm Zeit. Also gib ihm die nötige Luft zum Atmen.

Lass ihn den Kopf frei bekommen. Gib ihm die Chance, dich zu vermissen.

Hierzu ein passendes Zitat von Konfuzius: „Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer“. Es steckt viel Wahres in diesen Worten.

Einen Artikel zum Thema wann Männer ihre Ex vermissen findest du hier.

Laufe ihm nicht hinterher. Das nervt und drängt deinen Ex nur noch weiter von dir weg. Und du kannst dich damit zum Affen machen.

Zumindest aber uninteressant. Es ist schlauer – und respektvoller – zurückhaltend zu sein.

Du darfst deine Zuneigung gerne offenlegen, aber lass ihn dann mit diesem Wissen allein.

Zeig ihm, dass du dein eigenes Leben hast und unabhängig bist.

Und vor allem: Mache deutlich, dass du nicht mit dir spielen lässt.

Wenn du deinen Ex ernsthaft zurückbekommen willst, ist ein unverbindliches Verhältnis nicht drin. Niemand kann wissen, was auf lange Sicht aus einer Beziehung wird.

Erst recht nicht, was aus einem erneuten Versuch wird. Aber er darf sich nicht das Sahnehäubchen herauspicken, ohne sich auf das Gesamtpaket einzulassen.

Ich liebe meinen Ex: Fazit

Jetzt bist du ein ganzes Stück weiter: Du hast eine Menge über dich erfahren und weißt, was du willst und wie du es bekommen kannst: Hier findest du deine zusammengefasste Strategie:

  • Keine unüberlegten, emotionsgeladenen Nachrichten
  • Zeit geben
  • Nicht hinterherlaufen
  • Die Beziehung für dich aufarbeiten
  • Dein Verhalten reflektieren
  • An deinen Fehlern arbeiten
  • Tipps für die Zeit vor der ersten Kontaktaufnahme: Einem besonderen Hobby nachgehen, dass du immer schon mal machen wolltest / Sport machen / Dir was Schönes gönnen / Freunde treffen
  • Vorsichtiges Herantasten: Ein gemeinsames Erlebnis aufgreifen und schreiben, dass du gerade daran erinnert wurdest (locker, lustig, kurz und knapp, ohne Erwartungen)
  • Keine Eifersuchtsspielchen
Eine Detaillierte Anleitung wie du deinen Ex Freund zurückgewinnen kannst findest du hier.

Viel Erfolg bei der Umsetzung! Aber Achtung: Liebe kann man nicht erzwingen. Sollte dein Verflossener dich nicht mehr lieben, musst du das akzeptieren.

Wer weiß, weshalb das Schicksal so für dich entschieden hat.

Die Expertin
Dr. Judith GastnerUnsere Kooperationspartnerin Dr. Judith Gastner arbeitet als Paarberaterin, Psychotherapeutin und Coach in eigener Praxis in München. Zusammen mit dem Beziehungsexperten Prof. Dr. Ludwig Schindler hat sie das wissenschaftlich fundierte Online-Programm PaarBalance.de entwickelt – ein effektives Coaching für alle, die Beziehungsprobleme lösen und ihre Liebe stärken möchten.

Solltest du sehen

Pärchen ist am Händchen halten

Bin ich bereit für eine Beziehung?

Die guten und auch die schlechten Momente des Lebens mit einem geliebten Partner teilen, gemeinsam …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Erfahrungen & Bewertungen zu Love Repair Beratung für Liebe und Beziehung
Menü
Kurse/Login