BlogFrauen Ratgeber

Zurück zum Ex nach Jahren – eine gute Idee? 

Zurück zum Ex nach Jahren

Die Jahre sind ins Land gezogen, trotzdem denkst Du immer noch an Deinen Ex und die Möglichkeit eines Neuanfanges, weil sich die Chance gerade anbietet.

Ja es ist möglich, seinen Ex nach Jahren zurückzubekommen. Dieser Beitrag wird Deine Chance auf einen Neuanfang unterstützen, denn er wird Dir nicht nur die größten Fehler nennen, welche Du unbedingt vermeiden solltest, sondern auch Hilfestellungen, Antworten und Tipps auf alle Deine fragen, geben.

Zudem erhältst Du eine Gesamtübersicht, um Dein Vorhaben zurück zum Ex nach Jahren zu einem glücklichen Ende zu führen.

Zurück zum Ex Partner nach Jahren – Hilfestellungen und Fragen 

Kommen wir zuerst zu den größten Fehlern, die du nicht begehen solltest, wenn du deinen Ex Partner nach einer längeren Zeit zurückbekommen möchtest.

Die größten Fehler:

  • Keine Strategie
  • Hinterherlaufen
  • Eifersucht
  • Vorwürfe und Schuldzuweisungen
  • Mitleid erregen
  • Sinnlose Diskussionen
  • Liebeserklärungen

Die vorangegangene Beziehung darf nicht aufgewärmt werden, denn die vergangenen Jahre haben Veränderungen mit sich gebracht.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um mehrere Jahre handelt oder Du nach mehreren Monaten zurück zum Ex willst.

 Hier kannst du herausfinden, ob es schon zu spät für eine erfolgreiche Zurückeroberung ist. Mache den anonymen Ex Zurück Wahrscheinlichkeitstest.

Ex zurück Test starten

Keine Email Adresse nötig um das Ergebnis zu sehen

Hilfestellungen und Ratschläge für Deine Fragen:

Frage 1: Können sich die Ursachen der Trennungsgründe wiederholen?

Tipp: Prüfe, ob die damaligen Gründe der Trennung wieder vorkommen können; in eurer vorherigen Beziehung gab es ein „Funktionsproblem“, welches ausschlaggebend für die Trennung war. Deshalb überlege gut und stelle Dir folgende Fragen: welche Gründe haben damals zur Trennung geführt?

Prüfe, inwieweit diese Probleme wiederauftauchen könnten. Stelle Dir die Frage was sich ändern müsste, damit es nicht nochmals zu einer Trennung kommt. Ohne diese Überlegungen wird es vermutlich in einer erneuten Beziehung wieder zu einer Trennung kommen.

Frage 2: Was sind die Erwartungshaltungen?

Hierbei handelt es sich um eine der wichtigsten Fragen.

➔ Hast Du ohne Umschweife über einen Neuanfang gesprochen?

  • Ist es nur Dein Gedanke?
  • Ist es nur Deine Idee?
Hilfestellung: Es geht darum, dass Du Dir im Klaren bist, respektive Klarheit erfährst, denn dies ist nur durch eine offene und ehrliche Kommunikation möglich.

➔ Wie ist die Erwartungshaltung von ihm, Dir gegenüber:

  • Was erwartet er von Dir?
  • Was erwartet er von sich selber?
  • Was erwartet er von einem Neuanfang?

Sind diese Fragen nicht vollumfänglich geklärt, läufst Du Gefahr, dass sich in einer erneuten Beziehung nichts ändern wird.

Frage 3: Wurde die damalige Trennung verarbeitet? 

Eine Trennung ist für beide Seiten immer eine schwierige Zeit. Noch schwieriger beziehungsweise ein Problem wird es allerdings, wenn die Trennung nicht verarbeitet wurde.

Wurde die damalige Trennung verarbeitet
Leidet noch einer von euch beiden?
Hilfestellung: Trennung muss unweigerlich zur Vergangenheit gehören, und zwar nicht nur von Deiner Seite her, sondern auch von seiner Seite, denn sonst ist die Beziehung schneller als Du denkst wieder da, wo sie aufgehört hat. Einen Neuanfang sollte erst nach dieser Klarheit infrage kommen.

Frage 4: Warum will ich einen Neuanfang? 

➔ Was ist Dein Warum? Aus welchen Gründen möchtest Du es nochmals versuchen?

Tipp: Diese Antworten werden Deine Zukunft bestimmen, ob Du in einer glücklichen Beziehung oder unglücklichen Beziehung leben wirst.

Warum ist das so?
Es gibt viele Gründe für eine Rückkehr, in Wahrheit darf es aber nur einen Grund dafür geben! Einsamkeit oder die Suche nach Bestätigung können Gründe sein, aber eigentlich ist es nur die Angst.

Stell Dir die Frage:
Liebst Du ihn oder brauchst Du ihn? Wenn Du ihn nur brauchst, dann macht eine zweite Chance keinen Sinn.

Warum will ich einen Neuanfang? Treffe eine Entscheidung
Warum willst du einen Neuanfang? 

Frage 5: Ja und Nein – Dafür oder Dagegen?

Hilfestellung: Schreibe die Vorteile und Nachteile einer erneuten Beziehung auf, damit wird Dir viel besser bewusst, was eine erneute Beziehung für deine Zukunft bedeuten würde,. Nicht nur auf der Gefühlsebene, sondern auch aus materialistischer Sicht.

Schreibe alle Emotionalen Vorteile auf, welche Dir einfallen, zum Beispiel:

  • mehr Freude
  • mehr Glück
  • mehr Lebensqualität
  • mehr Vertrautheit

Im Gegenzug solltest Du alle Nachteile aufschreiben.

Schreibe alle Vorteile auf welche RATIONALE Vorteile haben könnten:

  • mehr Sicherheit
  • größeres soziales Umfeld
  • mehr materielle Möglichkeiten

Damit erhältst Du Klarheit darüber, was eine zukünftige Beziehung bedeuten kann.

Frage 6: Welches ist der richtige Zeitpunkt? 

Warum sollte gerade jetzt der richtige Zeitpunkt sein? Warum hat es vorher nicht funktioniert?

Ein unerfüllter Berufswunsch beispielsweise oder das Gefühl, noch zu wenig von der Welt gesehen zu haben, können Gründe sein, dass der damalige Zeitpunkt der Falsche war und es zur Trennung gekommen ist, obwohl eigentlich alles andere gepasst hätte.

Tipp: Wenn Dir Dein Gefühl sagt, dass es jetzt einen Sinn macht, mit ihm nochmals eine Beziehung einzugehen, dann ist es mindestens einen Versuch wert.

Frage 7: Was will mir mein Unterbewusstsein sagen?

Dein Unterbewusstsein ist gleichzeitig auch Dein Bauchgefühl. Die Antworten auf alle Zweifel sind im Grunde genommen schon lange klar, aber diese Antworten können nicht zu Dir durchdringen.

Tipp: Nimm Dir Zeit, gehe in Dich und höre Dir selber zu. Die beste Zeit um in Dein Unterbewusstsein zu gelangen ist, kurz vor dem Einschlafen.

Stelle Dir die Beziehung und Zukunft vor und frage Dich: was ist das für ein Gefühl?

Vereinbart eine Testzeit 

Ex zurück nach Jahren, nur mit einer TestzeitVereinbart einen gewissen Zeitraum zum „Testen“, das heißt, weder Familie noch Freunde wissen, dass ihr wieder ein Paar seid.
Beobachte und verfolge dazu alle Themen in diesem Beitrag und checke, ob alle Fehler aus der Vergangenheit verschwunden sind oder vermieden wurden.

Du solltest den Fokus auf folgende Fragen legen:

  • Fühlst Du Dich glücklich oder hast Du das Gefühl, es ist alles „beim Alten“?
  • Wie spielt sich der Alltag und die Freizeit ab?
  • Hast Du Angstgefühle (z. B. existenziell)?

Nach der „Testzeit“ werden die Antworten auf diese Fragen Deine Zukunft bestimmen. Wenn die Zeit unbeschwert, ohne Vorwürfe und Streitereien war, dann ist ein Neuanfang sinnvoll.

Wenn Du aber das Gefühl hast, dass es sich um einen „Kampf“ handelt, weil ihr eure „alten“ Gefühle sucht, dann solltest Du es definitiv bleiben lassen.

Was nun und wie weiter? – Die Entscheidungshilfe

Mit diesem Beitrag bist Du zur Erkenntnis gelangt, dass vieles dafür, aber auch einiges dagegenspricht.

Mit der nachfolgenden Zusammenfassung kannst Du in einem nächsten Schritt prüfen, ob es Sinn macht oder ob Du Deinen Fokus auf komplett neue Ziele richtest.

1.
Die alte Beziehung ist definitiv abgeschlossen; eine Beziehung sollte nicht mit alten Problemen beginnen. Denn ein Neubeginn kennt keine Vergangenheit!
2.
Die Beziehungsprobleme wurden aufgearbeitet. Ein klärendes Gespräch hat bereits stattgefunden (wenn nicht, musst Du das unbedingt nachholen).
3.
Was war der Trennungsgrund? Gibt es Vorstellungen und Pläne, um eine erneute Trennung zu verhindern?
4.
Was war in der Vergangenheit nicht korrekt und was ist davon noch sehr präsent für Dich?
5.
Bist Du unsicher und nicht davon überzeugt, dass er wirklich der endgültige Partner sein kann? Dann liegt es vielleicht daran, dass Du eine Bindungsangst hast oder die Gefühle zu schwach  sind.

Dies kannst Du herausfinden, indem Du Dir folgende Frage stellst:
Wie sieht mein Leben in einigen Jahren mit diesen Vor- und Nachteilen aus? Beziehungsweise wie würde es aussehen, wenn ich die Beziehung nicht eingegangen wäre?

6.
Was ist Dein warum? Sind es Rachegefühle, Sehnsucht oder vielleicht gar das unbewusste Wissen, dass Du ihn nie hättest verlieren wollen? Die Frage nach dem Warum verlangt in aller Deutlichkeit die Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit.

Weiteres Vorgehen für die endgültige und richtige Antwort

Mit dem aufschieben der Antworten auf die nachfolgenden Fragen wirst Du absolute Klarheit haben und eine definitive Entscheidung treffen können!
(beziehe Dich bei den Fragen mit ein):

– Wer war schuld an der Trennung und was hat dazu geführt?

– Antwort:

– Warum ist hat es Deiner Meinung nach zu einer Trennung gekommen gegeben?

– Antwort:

– Was hat sich von all den Dingen verändert und was nicht? (Diese Frage ist fast schon alles entscheidend, um zu erkennen, ob die Beziehung Bestand hat):

– Antwort:

– Hat sich an seinem Verhalten überhaupt etwas geändert?

– Antwort:

– Wie stark hast Du Dich verändert?

– Antwort:

Auch hier gilt die absolute Ehrlichkeit!

Auswertung  – Wie ist die Auswertung in Bezug auf Veränderungen? Gab es diese überhaupt und wenn ja welche und wie viele?

– Antwort:

Zusammenfassung der Entscheidungshilfe

Der Fokus liegt auf der Veränderung. Es spricht alles für einen Neuanfang, wenn eine beidseitige Veränderung stattgefunden hat und die vorangegangenen Probleme beseitigt worden sind.

Wenn dies nicht der Fall ist, dann hilft nur noch ein intensives Gespräch und ein gemeinsamer Plan. Wenn all das nicht gefruchtet hat, solltest Du nicht weiter versuchen, einen Neuanfang zu definieren, mehr als das geht im Normalfall nicht und würde irgendwann wieder zu einer plötzlichen Trennung führen.

Den Ex zurück nach langer Trennung: die Hoffnung stirbt zuletzt!

Wenn Dir der Beitrag geholfen und Du vielleicht sogar einen Mehrwert daraus erhalten hast, und selbstverständlich auch bei Fragen, freue ich mich über einen kurzen Kommentar.

Die Expertin
Dr. Judith GastnerUnsere Kooperationspartnerin Dr. Judith Gastner arbeitet als Paarberaterin, Psychotherapeutin und Coach in eigener Praxis in München. Zusammen mit dem Beziehungsexperten Prof. Dr. Ludwig Schindler hat sie das wissenschaftlich fundierte Online-Programm PaarBalance.de entwickelt – ein effektives Coaching für alle, die Beziehungsprobleme lösen und ihre Liebe stärken möchten.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Back to top button
Close
Close