Startseite / Blog / Die besten Racheaktionen gegen die oder den Ex Partner

Die besten Racheaktionen gegen die oder den Ex Partner

Rache an Ex

Deine letzte Beziehung ist Geschichte. Die Trennung ist nicht friedlich über die Bühne gegangen und dafür gab es gute Gründe. Du wurdest schlecht behandelt, belogen oder sogar betrogen.

Das Schlimmste hast du hinter dir und jetzt ist es an der Zeit, dem/der Ex zu zeigen, dass es keine gute Idee war, es sich mit dir zu verscherzen.

Wir präsentieren dir hier einige wirkungsvolle und böse Rache Ideen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Rache am Ex Partner (für Frauen)

Ladies first – den Anfang machen die Damen. In dieser Liste findest du die besten Wege, es deinem Ex heimzuzahlen.

Es beginnt mit kleinen Gemeinheiten und endet mit ziemlich harten.

Zu den Rache Ideen für Männer springen

1. Entsorge seine Geschenke

Wirf seine Geschenke weg und mach ein Foto davon.

Mit aussagekräftigem Titel stelle dieses Bild auf Facebook und erfreue dich daran, wie ihm der Anblick seiner sorgfältig ausgesuchten oder sogar selbstgemachten Präsente in deinem Mülleimer weh tut.

Irgendwann hat er sich nämlich sicher Mühe gegeben, dir etwas Schönes auszusuchen, oder auch viel Zeit und Arbeit in etwas Selbstgemachtes gesteckt.

Es tut nicht gut, das Produkt dieser Bemühungen zerstört oder weggeworfen zu sehen.

2. Mache all das, was du mit ihm nie machen wolltest

Oder tu nur so. Er muss es nur glauben.

Er wollte immer mit dir ins Stadion seiner Lieblingsmannschaft, aber mit Fußball kannst du nichts anfangen und warst deswegen nie dort? Damit ist jetzt Schluss.

Rein in ein Fantrikot und ab zum nächsten Spiel – das Ganze wie immer festgehalten auf einem Foto, das online gestellt wird.

➔ Diese Rachemethode kannst du noch steigern, indem du deinen vermeintlichen Neuen mitnimmst.

Man kann sie in vielen Situationen anwenden: Er wollte dich in High Heels und schön geschminkt sehen, du bist aber eher für Sneaker und Natürlichkeit?

Für einen hübschen Schnappschuss trage die hohen Treter und etwas Make – Up.

Er hätte sich eine Haushaltsperle gewünscht, du bist aber der minimalistische Typ?

Für ihn putzt du dein Zuhause blitzeblank, machst die Wäsche und backst Kuchen.

3. Zeige ihm, wie begehrt du bist

Begehrenswerte frauEr soll ruhig sehen, dass er eine absolute Traumfrau verloren hat.

Wirf dich in Schale und mach dich hübsch für einen tollen Ausgehabend.

Im Club flirte ausgiebig mit attraktiven Männern und lass dich dabei ablichten – sei es durch den Eventfotografen oder deine beste Freundin.

Wichtig ist, dass die Fotos danach im Internet landen, am besten in den sozialen Netzwerken, in denen dein Ex auch unterwegs ist.

Stelle sicher, dass er die Bilder sieht und sich dabei grün und blau ärgert.

Du steigerst die Intensität dieser Rache, indem du es öfter machst. Jede Woche ein paar neue Bilder und er wird ewig bereuen, dich vergrault zu haben.

4. Tauche auf Familienfeiern auf

Diese Rache ist das Non plus Ultra, wenn zwei Voraussetzungen gegeben sind: Du verstehst dich prima mit seiner Familie und dein Ex hat eine neue Flamme.

Wenn seine Mutter einen runden Geburtstag hat oder die kleine Nichte feiert, bist du als gute Freundin der Familie natürlich eingeladen.

Ganz zum Ärger deines Ex und seiner Neuen. Oder würde es dir Spaß machen, wenn du seine Familie kennenlernst und dabei ist die Verflossene fester Bestandteil der Gruppe?

Na also… Die Neue wird sich permanent mit ihr messen müssen, aber gegen feste Bande kommt man nicht so leicht an. Und sowas schlägt sich auf die Beziehung nieder…

5. Verführe ihn – um ihn dann abblitzen zu lassen

Das ist der ideale Weg, sich an einem notorischen Fremdgeher zu rächen.

Er konnte schon während eurer Beziehung seine Hose nicht anlassen, also wird er auch ganz bestimmt dir, seiner Ex, nicht widerstehen können.

Sei freundlich zu ihm, bezirze ihn, flirte – das volle Programm.

Wenn dir Körperkontakt nichts ausmacht, gehe weiter und streichle ihn, küsse ihn, vielleicht beginnst du sogar damit, ihn auszuziehen.

Ganz nach deinem persönlichen Wohlbefinden. Aber Achtung, bevor du mit ihm im Bett landest, vergiss nicht – dies ist eine Racheaktion, also behalte einen klaren Kopf und beende das Vorspiel abrupt, bevor dein Ex in den Genuss eines Schäferstündchens kommt.

Als untreue Seele, die das Hirn eher in der Hose trägt als im Kopf, wird er an einem solchen vorzeitigen Abbruch sehr zu knabbern haben.

6. Erzähle seinen Eltern intime Dinge

Wenn du dich mit seinen Eltern gut verstanden hast und vielleicht der Kontakt noch da ist, ist dieser Racheakt vielleicht das Richtige für dich.

Arrangiere ein Treffen mit ihnen, redet über die Beziehung und die Trennung.

Erwähne dabei, dass unter anderem eine Sache zum Ende geführt hat: seine lausigen Fähigkeiten im Bett und seine XXL – Pornosammlung.

Beides sind Dinge, die man vor seinen Eltern nicht gerne ausbreitet und die ihn jedes Mal rot anlaufen lassen werden, wenn er nach Hause kommt.

7. Wenn der Hunger plagt 

PizzaDa wird sich Dein Ex wundern, wenn plötzlich der Pizzabote vor der Tür steht, und zwar nicht mit einer Pizza, nein mit zehn oder 15.

Das wird ein Spaß, allerdings nicht für den Ex.

Schick ihm was ins Büro oder an seine Arbeitsstelle. Besonders geeignet sind Sexpuppen.

Natürlich muss der Absender, also der Erotik Shop, gut leserlich und grell leuchtend angebracht sein, damit die Kollegen bestens informiert sind, wer was woher bekommt.

8. Mache sein bestes Stück kleiner

MaßstabNein, du sollst nicht mit einer Säge oder einer Axt anrücken!

Es geht viel einfacher – erzähle deinen Mädels von seinem elften Finger, der leider etwas klein geraten ist. Ob das nun der Wahrheit entspricht oder nicht, spielt keine Rolle.

Sorge dafür, dass sich diese Neuigkeiten verbreiten, am besten auch in seinem Bekanntenkreis.

Dieses Gerücht wird noch für viele peinliche Momente bei ihm sorgen. Und es wird schwierig für ihn werden, eine neue Freundin zu finden.

Wer will schon einen Mann, bei dem die Aussicht auf gutes Werkzeug eher schlecht ist?

Und wer will sich mit einem Freund zeigen, den jeder für unzureichend hält? Wäre doch peinlich…

9. Mach dich an seine Freunde ran

Zugegeben, dieses Vorhaben könnte schwierig werden. Spätestens seit „How I met your Mother“ gilt unter vielen Männer der Bro – Code, bedeutet: Bro before Hoe (zu Deutsch: Bruder vor Hure).

Selbst, wenn seine Freunde dich heiß finden, es könnte sein, dass sie dich aus Loyalität zu ihm abblitzen lassen.

Wenn er jedoch nicht gerade die treuesten Freunde hat und sich einer davon tatsächlich auf dich einlässt, hast du den Jackpot gewonnen.

Damit machst du ihn nämlich nicht nur eifersüchtig, weil er dich nicht mehr haben kann, sondern er verliert auch noch einen anderen wichtigen Menschen, dem er vertraut hat.

Rache an der Ex (für Männer)

Nun sind die Männer an der Reihe. Nachfolgend findest du böse Rache Ideen, um dich bei deiner Ex zu „bedanken“. Wieder von harmlos bis fies.

1. Geh wieder auf Jagd

Frauen geben es nicht gerne zu, aber auch wenn sie die Trennung wollten, sind sie lange danach noch oft eifersüchtig auf neue Eroberungen des Ex.

Nutze diese Tatsache aus, indem du fleißig ausgehst und dich als Schürzenjäger versuchst.

Lasse dich mit hübschen Mädels fotografieren und poste die Bilder umgehend auf Facebook.

Deine Ex wird vor Eifersucht platzen! Der Effekt wird verstärkt, wenn du dir für die Fotos besonders schöne Frauen suchst, die sich hinreißend kleiden und schminken.

Immer gut: heißes Outfit, Schmollmund, lange Locken.

2. Mache jetzt alles richtig

Sie hat ständig genörgelt, weil du nicht aufgeräumt hast? Dann poste jetzt ein Foto von deiner perfekt geputzten und ordentlichen Wohnung.

Du wolltest mit ihr nie in ein Musical gehen? Den einen Theaterbesuch mit deiner Neuen gönnst du dir jetzt.

Ihr Hund hat dich mit seinem Gesabber und seinem überall herumfliegenden Fell genervt?

Stelle ein Bild von dir innig schmusend mit dem Hund einer Bekannten online.

Zeig ihr, dass du jetzt all das tust, was du für sie nie getan hast.

3. Zeige, dass deine Neue viel besser ist

Wenn du eine neue Freundin hast, spare nicht mit Komplimenten.

Du kannst ihr nicht oft genug – natürlich online und in aller Öffentlichkeit – sagen, wie schön sie ist, wie gut sie kochen kann, wie du mit ihr lachen kannst und wie klug sie ist.

Zeige der Welt, wie perfekt sie ist und vermeide negative Bemerkungen, auch wenn du dich über deine neue Freundin einmal ärgerst.

Sehr gut eignet sich für diese Rache die Phrase „Endlich eine Frau, die…“, denn das impliziert, dass die Ex das nicht war oder konnte.

Und das wird sie unendlich ärgern, abgesehen von der rasenden Eifersucht, die sie überkommen wird.

4. Stelle sie vor ihren Eltern bloß

Es gibt vieles, für das man sich vor seinen Eltern schämen kann, auch wenn es ganz natürlich ist.

Eine nette Methode, sie bloßzustellen, ist es, bei ihren Eltern anzurufen und diese zu bitten, ihr auszurichten, dass sie endlich ihr Sexspielzeug aus deiner Wohnung abholen soll.

Du kannst auch von Pornos oder Dessous sprechen. Welcher Vater hört schon gerne so deutlich, dass seine kleine Prinzessin sexuell aktiv ist?

Das wird noch für einige peinliche Momente zwischen ihr und ihren Eltern sorgen.

5. Erzähle von ihren schlechten Qualitäten

Natürlich dürfen nach der Trennung alle erfahren, wie schlecht deine Ex im Bett war.

Es kann auch gelogen sein. Steif wie ein Brett und leise wie eine Maus?

Das beschreibt sie perfekt. Und das darfst du jetzt nach Lust und Laune weiter plaudern.

Idealerweise erfahren es gemeinsame Freunde, die sie ab nun in einem anderen Licht sehen werden.

6. Verbreite fiese Gerüchte

Verbreite fiese Gerüchte über deine ExSie stinkt aus dem Mund oder hat eine fiese Warze im Intimbereich? Ob wahr oder erfunden, solche kleinen Gerüchte erfreuen den Freundeskreis und sorgen für Lacher, ganz besonders, wenn sie den Raum betritt.

Es können zwei Dinge passieren: Sie wird auf die Geschichten angesprochen und Rechtfertigungen werden ihr wahrscheinlich nicht geglaubt.

Oder aber die Leute tuscheln nur, was sie zwar bemerkt, aber niemand wird ihr sagen, was los ist.

Sicher ist: Die Situation wird ihr furchtbar unangenehm sein und das hat sie auch verdient.

7. Ihr Lieblingsplatz ist nicht länger ihr Platz

Es gibt einen Ort, der früher nur für euch zwei bestimmt war?

Eine bestimmte Parkbank, ein besonderer Baum, ein romantisches Café?

Perfekt, denn ab jetzt sind diese magischen Orte für eine andere Frau reserviert.

Bringe deine neue Freundin oder eine Bekannte, die nur deine Freundin spielt, an diese Orte.

Fotografiert euch in süßen Posen, sodass die Ex sofort erkennt, wo ihr seid.

Es wird ihr nicht gefallen. Sie wird sich ersetzt fühlen und um die schönen Orte betrogen.

8. Heuchle Gefühle

Das kannst du machen, wenn sie dich zurück möchte und ihre Missetaten bereut.

Ruf sie mitten in der Nacht mit weinerlicher Stimme an und sag ihr, wie sehr du sie vermisst.

Erzähle ihr das Blaue vom Himmel und schüre Hoffnung. Sie wird erleichtert und glücklich sein, dich doch nicht verloren zu haben, bis du am nächsten Tag die Bombe platzen lässt und ihr nüchtern mitteilst, dass das Ganze letzte Nacht nur ein Scherz war.

❢ Dieser Racheakt sollte allerdings nur angewendet werden, wenn du dir ganz sicher bist, dass deine Ex ein selbstbewusster Mensch ist.

Hat sie psychische Probleme wie Depressionen oder etwas Ähnliches, lass es bleiben, denn dann kann diese Aktion zu weitreichenden, negativen Folgen führen.

Recht fiese Rache-Methoden 

Veröffentliche einen Text in der Heimatzeitung, dass er dich noch liebt und überaus traurig ist.

Denke Dir einen schönen Text aus, es soll der Eindruck entstehen, er läuft dir nach und verkündet dies auch noch in der Zeitung. Das dürfte für ihn äußerlich peinlich sein.

Böse Rache-Ideen von ihm oder von ihr

Die Rache ist bei wirklich bösen Leuten tolerierbar. Schalte in der regionalen Zeitung eine Anzeige mit folgendem Text, änderbar ob die Rache für ihn oder sie ist:
„Gut gebaut und schick aussehender ER sucht IHN zum Verwöhnen“ oder „Toll aussehende SIE sucht zärtliche SIE zum Kuscheln“.

Bitte unter der Nummer melden. Die veröffentlichte Rufnummer ist möglichst die Nummer vom Arbeitsplatz oder vom Handy des oder der Ex.

 

Übertreibe es nicht bei der Rache

Das war die Hitlist aller guten Methoden, um Rache am Ex beziehungsweise Rache an der Ex zu üben.

Bei allen Racheplänen bedenke jedoch, dass du nicht über das Ziel hinaus schießen solltest.

Wende solche Praktiken niemals bei Menschen an, die psychisch instabil sind, an Depressionen leiden oder sehr sensibel sind.

Bei solchen Leuten können gemeine Racheakte wirklich ins Auge gehen.

Auch wenn du verletzt wurdest, bei unseren Rachevorschlägen geht es darum, Fieslingen eins auszuwischen, jedoch wollen wir niemandem ernsthaft schaden.

Übe auch niemals Rache an jemandem, der dir nie wirklich etwas angetan hat, und nie aus reiner Boshaftigkeit.

Außerdem solltest du darauf achten, dass du dich immer im Rahmen des Gesetzlichen bewegst.

Niemals solltest du persönliches Eigentum zerstören, jemanden dauerhaft und ernsthaft mobben oder gar körperlich oder psychisch schwer verletzen.

Wir verurteilen Straftaten und moralisch höchst verwerfliche und übertriebene Aktionen. Beispiele dafür sind:

  • Peinliche oder intime Fotos und Videos vom Ex – Partner veröffentlichen
  • Eigentum vom Ex – Partner zerstören oder nicht zurückgeben
  • Gewalttaten am Ex – Partner (Körperverletzung, Vergewaltigung)
  • Mobbing und Anstiftung zum Mobbing
  • Stalking
  • Schwere psychische Gewalt
  • Drohungen gegen Leib und Leben
  • Tierquälerei (beispielsweise gegen das Haustier des Ex – Partners
  • Am Auto herumzuschrauben, eventuell an der Bremse zu hantieren, ist natürlich keine Rache mehr, sondern ein Strafverfahren.

Eine gewisse Grenze sollte bei allem Hass nicht überschritten werden.

Auf keinen Fall darf die Rache übertrieben werden. Wer seiner Ex oder seinem Ex beispielsweise Haschisch-Kuchen irgendwie „unterjubelt“, hat maßlos übertrieben.

Der Ex kann einen Unfall verursachen und vollkommen unschuldige Menschen in Gefahr bringen.

Außerdem ist der Führerschein dann auch noch weg. Das sind unentschuldbare Handlungen.

Auch hört der Spaß auf, sobald Kinder im Spiel sind. Insbesondere, wenn es eure gemeinsamen Kinder sind, bemüht euch bitte um eine neutrale Beziehung.

Ihr müsst euch nicht lieben, nicht einmal mögen, aber ihr solltet normal miteinander umgehen können.

Denn eure Kinder brauchen Eltern, die an einem Strang ziehen, wenn es um ihr Wohlergehen geht.

➜ Ansonsten wünschen wir dir viel Vergnügen beim Rächen!

 

Wieso Rache keine gute Lösung ist 

In der ersten Zeit tut es gut, den Rachegelüsten nachgegangen zu sein. Irgendwann kommt dir aber zum Bewusstsein, dass es eigentlich doch keine so gute Idee ist.

Rache schadet zwar dem oder der Ex, aber du leidest weiterhin.

Nach vollbrachter Tat ist der seelische Schmerz weiterhin da, bei vielen Leuten kommt dann doch irgendwie das schlechte Gewissen durch.

Rache ist also keinesfalls die Lösung. Du stellst fest, es geht dir gar nicht besser.

Es bleibt Wut, und auch die verschwindet mit der Zeit.

Manche Rache-Methoden sind so arglistig, dass niemals an eine Versöhnung gedacht werden kann.

Dann ist auch nach Jahren keine Freundschaft mehr vorhanden, sondern nur noch Hass.

deine seelischen Verfassung wird nicht besser, auch wenn die Rache vollzogen wurde.

 

Die folgen bei Rache am Ex Partner 

Nach längerer Zeit wirst du vielleicht Opfer deines oder deiner Ex. Dann werden dir Streiche gespielt, Du hast mit Unannehmlichkeiten zu kämpfen.

Denke mal daran, dass du einen Partner gefunden hast. Die Beziehung ist noch neu, und dann kommen die Gegenschläge deines oder deiner Ex.

Eine Anzeige läuft wegen des beschädigten Autos oder wegen anderer nicht mehr verwertbarer Gegenstände.

Das ist peinlich, zumal wenn es dein neuer Bekannter oder deine Bekannte bemerkt.

Das hinterlässt keinen positiven Eindruck, weil du dich von einer Kurzschlusshandlung hast hinreißen lassen.

 

Ist ein persönliches Gespräch ratsam? 

Das hängt von den Beteiligten ab. Es ist jedoch die Frage, warum noch ein Gespräch führen?

Wenn die Beziehung beendet ist, hilft auch das positive oder in Streit ausartende Gespräch nicht mehr.

Es ist besser, keine alten Wunden aufzurühren oder einen Streit vom Zaun zu brechen.

Lieber auf Abstand gehen und den Partner meiden. Das zufällig herbeigeführte Treffen ist ebenso negativ.

 

Nimm es wie es ist – Böse Rache Ideen helfen nicht wirklich

Wenn du das schaffst, hat du dein Gesicht gewahrt. Du hast dich vorbildlich verhalten.

Versuche dich, mit Hobbys abzulenken und deine Konzentration auf deine Arbeit, Schule oder Studium zu lenken.

Irgendwann stehst Du über den Dingen und denkst ganz anders.

Ein Zitat ist sehr treffend in dieser Situation: Sich nicht rächen, kann auch eine Rache sein.

Wir sind Menschen und haben Emotionen, aber grundsätzlich ist die Einstellung positiv, nämlich friedlich zu sein und zu bleiben.

Es ist natürlich klar, dass nur allgemeine Betrachtungen angestellt werden. Jede Trennung ist individuell und anders.

Die Trennungen geschehen aus unterschiedlichen Gründen; der Trennungsgrund ist natürlich nicht einheitlich.

Daher sollte der Schlusssatz sein, die Ausübung der Rache ist, egal aus welchen Gründen auch immer, nicht sinnvoll.

Wenn der Partner Schluss gemacht hat, tut es weh. Böse Rache Ideen nehmen Dir den Schmerz jedoch nicht.

Über den Autor

Oliver ist Experte für Persönlichkeitsentwicklung und leidenschaftlicher Bodybuilder. Aufgewachsen im ruhigen Ostfriesland ist er jetzt ständig auf der Jagd nach neuen Herausforderungen. Er glaubt an die wahre Liebe und möchte unglücklich verliebten Menschen helfen wieder glücklich zu werden. Aus diesem Grund hat er Love Repair, 2016 ins Leben gerufen.

Solltest du sehen

Pärchen ist am Händchen halten

Bin ich bereit für eine Beziehung?

Die guten und auch die schlechten Momente des Lebens mit einem geliebten Partner teilen, gemeinsam …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Erfahrungen & Bewertungen zu Love Repair Beratung für Liebe und Beziehung
Menü
Kurse/Login