Männer Ratgeber

7 Zeichen, dafür, dass deine Frau sich von dir trennen wird

Geprüfter Beitrag ✅

Wir möchten dir Inhalte bereitstellen, die den höchsten redaktionellen Standards entsprechen. Unsere Beiträge werden daher regelmäßig auf Richtigkeit überprüft.

Diese folgenden Standards, wenden wir bei der Beitragserstellung an:

  • Wir arbeiten evidenzbasiert: Das heißt wir überprüfen jeden unserer Beiträge, vor Veröffentlichung, auf die aktuelle Studienlage (Body of Evidence).
  • Wir verlinken alle zitierten Studien als Originalquelle die in unseren Beiträgen erwähnt werden.
  • Wir überprüfen unsere Beiträge regelmäßig auf Aktualität.
  • Unsere Beiträge werden nur von Experten mit der nötigen Expertise verfasst.
Beziehungscoach Florian Pohl zeigt 7 Zeichen, die darauf hindeuten, dass sich deine Frau von dir trennen will. / Foto: Oliver Killisch

Anzeichen Trennung Frau: Die Forschung zeigt, dass über 70% der Männer von der Trennungsabsicht ihrer Partnerin geschockt waren. Doch dabei lässt sich bei vielen Frauen an bestimmten Zeichen erkennen, dass sie sich innerlich gerade schon am Verabschieden sind. Ist das bei deiner Partnerin auch der Fall?

In diesem Beitrag erfährst du:

  • Warum es so wichtig ist, auch eine scheinbar glückliche und erfüllte Partnerschaft regelmäßig auf Trennungsanzeichen hin zu prüfen 
  • 7 Anzeichen, dass deine Partnerin sich (wenn du nichts unternimmst) bald von dir trennen wird
  • 5 Maßnahmen, wie Männer ihre Partnerin zurückgewinnen können

Würdest du zu den 72% gehören?

Stell dir vor, du kommst nichts ahnend nach Hause, freust dich auf euer gemeinsames Wochenende und eine entspannte Zeit. Im Wetterbericht hast du schon gehört, dass die Sonne rauskommen wird. Du denkst dir, dass es perfekt ist, um mit der Familie zu grillen und du den Pool aufbauen könntest, damit die Kinder sich darin abkühlen können.

Nichtsahnend voll guter Laune kommst du nun nach Hause und da siehst du deine Frau auf eurem Balkon oder der Terrasse sitzen und in die Ferne blicken. Du lehnst dich zu ihr und willst ihr einen Kuss auf die Wange geben, doch da dreht sie ihren Kopf schon weg und sagt „Nein, ich will das nicht mehr“…

Du bist verdutzt, kannst die eben gesagten Worte noch gar nicht richtig greifen… Was meint sie? …Und da sprudelt es schon aus ihr heraus… Und die verschwommen bei dir ankommenden Worte ergeben langsam eine Masse: Sie macht gerade mit dir Schluss…

Und ich bin mir sicher, du sagst dir: Hach, Florian, liebes LoveRepair Team, nene. Das passiert mir nicht. Meine Ehe oder meine Beziehung sind in bester Ordnung. Das ist schön zu hören, jedoch schreibe ich das hier nicht ohne Grund.

Denn für die meisten Männer kommt die Trennung ihrer Partnerin plötzlich und unvorhergesehen. Das kann ich nicht nur aus meiner persönlichen Erfahrung als Ex Zurück Experte sagen, sondern das zeigt auch die Forschung. Ein wissenschaftliches Forschungsprojekt an der Hamburger Universität kam zum folgenden Ergebnis. Die meisten Männer, um genau zu sein 77%, empfanden die Trennungsabsicht ihrer Frau wie einen Schock. Ganze 72% gaben an, dass die Trennung überraschend erfolgte. 

Und genau darum ist es so wichtig, auf Anzeichen für eine Trennung bei der eigenen Frau zu achten.

Warum auch in einer glücklichen Beziehung auf Trennungsanzeichen bei der Partnerin achten?

Wenn du das Gefühl hast, in einer glücklichen Beziehung zu sein, heißt das noch lange nicht, dass deine Partnerin sich genauso fühlt wie du.

Oft denken Männer, dass alles in bester Ordnung ist, sie machen diese Rechnung jedoch ohne ihre Partnerin. Denn ob diese auch glücklich und erfüllt in der Beziehung ist, ist damit noch längst nicht geklärt.

Merke dir! Eine Beziehung wird nicht immer von beiden Partnern gleichermaßen als glücklich und erfüllt empfunden.

Denn jeder Mensch hat individuelle Bedürfnisse und Emotionen, die nicht immer offensichtlich ausgedrückt werden. 

Und genau deshalb ist es wichtig, nicht nur auf die eigenen Gefühle zu achten, sondern auch auf die Anzeichen und Bedürfnisse der Partnerin. 

Deshalb ist es entscheidend, auf mögliche Anzeichen bei der Frau zu achten, die auf Unzufriedenheit oder eine potenzielle Krise hindeuten könnten. Damit es eben nicht zur plötzlichen Trennung kommt, sondern du im Idealfall diese noch verhindern kannst.

Ab wann sind Schwankungen in der Beziehung schlimm?

Fast jede Beziehung bringt Höhen und Tiefen mit sich. 

Doch neben diesen ganz natürlichen Schwankungen kann es auch vorkommen, dass sich eine Frau von ihrem Partner emotional distanziert. Und sich der Gedanke einer möglichen Trennung in ihrem Kopf einnistet. 

Dann ist es wichtig, dass der Partner oder die Partnerin das schnell erkennt und rechtzeitig ins Handeln kommt, um rechtzeitig reagieren zu können. Und genau hier kommt das Erkennen möglicher Trennungsanzeichen von Frauen ins Spiel.

Denn nur, wenn du die Anzeichen einer Trennung richtig deutest, kannst du die Trennung abwenden. Würdest du die Zeichen nicht erkennen, würdest du nicht ins Handeln kommen. Und damit ist die baldige Trennung fast schon garantiert.

Aus diesem Grund möchte ich dir jetzt mögliche Anzeichen bei Frauen zeigen, die dafür sprechen, dass sie mit dem Gedanken einer Trennung spielen. 

Also, worauf warten wir noch? Lass uns beginnen!

7 Anzeichen für eine baldige Trennung bei Frauen

Kommen wir nun also zu den möglichen Anzeichen, dass eine Frau über eine Trennung nachdenkt. Solltest du diese Anzeichen bei deiner Partnerin feststellen, darfst du unbedingt ins Handeln kommen, wenn du eine Trennung abwenden willst!

1. Geringeres Interesse an gemeinsamen Aktivitäten

Starten wir mal mit dem Anzeichen des Verlustes an Interesse an gemeinsamen Aktivitäten. Frauen, die damit beginnen, sich emotional von ihrem Partner zu distanzieren, distanzieren sich oft auch von gemeinsamen Aktivitäten.

Sollte sich deine Partnerin:

  • nicht mehr so sehr wie sonst über gemeinsame Unternehmungen und Aktivitäten freuen
  • lieber Dinge alleine machen
  • mehr mit Freundinnen unternehmen als für sie üblich

Dann kannst du das deshalb als Warnsignal sehen.

2. Weniger / keine Lust mehr auf (emotionale) Intimität und Nähe

Deine Partnerin distanziert sich körperlich von dir? Möchte vielleicht nicht mehr kuscheln, nicht mehr intim werden und dir körperlich sein? 

Dazu zählt übrigens nicht nur das körperliche, sondern auch der emotionale Rückzug. Wenn Frauen plötzlich nicht mehr von ihren Gefühlen erzählen und diese zurückhalten, kann dies bedeuten, dass sie sich innerlich bereits von der Beziehung verabschiedet haben.

Und es kann ein deutliches Anzeichen dafür sein, dass sich eine Frau emotional von dir entfremdet hat oder gerade dabei ist. Sollte sie sich also zurückziehen und körperliche und/oder emotionale Zuneigung meiden, darfst du das als sehr ernstzunehmenden Hinweis für eine bevorstehende Trennung sehen.

3. Weniger oder andere Kommunikation

Ist deine Partnerin weniger offen und kommunikativ dir gegenüber, als sie das sonst war, solltest du im wahrsten Sinne des Wortes hellhörig werden.

Denn weniger über Gefühle reden und weniger interessiert an Gesprächen mit dir, kann ein Hinweis sein, dass sie sich emotional zurückzieht und sie sich trennen will.

Und noch etwas: Hörst du überdurchschnittlich oft das Wort „Ich“ aus ihrem Mund und sie redet mehr von „ich“ als von „wir“? Dann ist auch Achtsamkeit geboten. 

Denn Studien haben gezeigt, dass das Wort „Ich“ eine Trennung schon bis zu drei Monate im Voraus ankündigen kann. Erkennen lässt sich das zum Beispiel daran, wenn du sie nach ihrer Zukunft fragst:

  • Redet sie von „Wir werden…“ oder „Ich werde… „?

Kommt ein „Ich“? Dann handle bitte, wenn du sie nicht verlieren willst!
Denn wenn eine Frau plötzlich nicht mehr von Plänen für eine gemeinsame Zukunft spricht, oder sogar neue Pläne, in denen du nicht mehr erwähnt wirst, geschmiedet werden. Dann kann dies ein eindeutiges Zeichen dafür sein, dass sie eine Trennung in Betracht zieht!

4. Gleichgültigkeit

Sobald einer Frau es egal wird, was du machst, steckt fast immer ein Problem dahinter. Wenn einer Frau etwas gleichgültig wird und es sie „einfach nicht mehr interessiert“, ist das ein ganz klares Alarmsignal.

Sollte sie ohne logische Erklärung:

  • Nicht mehr nachfragen, wie dein Tag war
  • Sich nicht mehr über Sachen aufregen, über die sie sich sonst aufgeregt hat
  • Dich nicht mehr für Dinge anmerken, für die sie dich immer angemeckert hat
  • kein Interesse mehr daran haben, zu wissen, was bei dir los ist
  • Nicht mehr auf ihre Meinung pochen, sondern dir einfach so Recht geben..

Dann ist im Großteil der Fälle etwas im Busch. Und sie distanziert sich emotional von dir.

5. Veränderung der Prioritäten

Früher war es ihr total wichtig, dass ihr am Sonntagnachmittag zusammen etwas Schönes unternehmt und heute redet sie davon, dass sich das ja auch verschieben lässt?

Sollte eine Frau, die ihre Beziehung als eine der höchsten Prioritäten für sich eingeordnet hat (was die meisten Frauen, wenn sie ihren Mann wirklich lieben evolutionsbedingt dann automatisch tun), ihre Prioritäten plötzlich so umändern, dass ihre Beziehung nicht mehr als eine der wichtigsten Aspekte ihres Lebens betrachtet wird? Dann ist das schon ein sehr eindeutiges Anzeichen dafür, dass hier etwas faul ist und sie sich von der Partnerschaft und damit von dir distanziert.

Du erkennst das zum Beispiel daran, dass sie:

  • Dich nicht mehr so unterstützt wie früher
  • Andere Dinge vor die Beziehung stellt
  • Weniger Interesse an Zeit zu zweit hat
  • Konflikte und Streits eskalieren lässt
  • Weniger als früher auf deine Bedürfnisse eingeht

6. Sie sucht dauernd Streit

Wenn du das Gefühl hast oder bemerkst, dass deine Partnerin streitwütiger geworden ist, kann das ein weiteres Zeichen für eine baldige Trennung der Frau sein. Außerdem deutet eine zunehmende Anzahl von Auseinandersetzungen natürlich auch auf ungelöste Probleme zwischen euch hin.

 Häufig suchen Frauen aus einem dieser 2 Gründen Streit:

  1. Sie will, dass du die Nase voll hast und selbst die Trennung willst.
  2. Sie fühlt sich emotional vernachlässigt und will mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung.

In beiden Fällen sollte für dich klar sein, dass hier bereits erste Trennungsvibes entstehen können oder bereits vorhanden sind. Denn in jedem Fall ist deine Partnerin gerade unzufrieden!

Wichtig: In diesem Anzeichen kann es wirklich sein, dass über längere Zeit immer wieder gezielt Streit gesucht wird. Denke daran, dass auch Stimmungsschwankungen oder Hormonschwankungen ein Auslöser für Streit ist, für den deine Partnerin dann eigentlich auch nichts kann.

Ist das der Fall, dann sei einfach besonders liebevoll mit ihr und zeige ihr deine Liebe besonders stark und dass du ihr diese nicht übel nimmst (sie kann schließlich auch nichts dafür), denn diese Schwankungen können auch sehr belastend für sie sein.

7. Mangelnde Unterstützung und Aufmerksamkeit

Wenn deine Partnerin dir plötzlich weniger bis keine Unterstützung und Aufmerksamkeit schenkt, kann dies ein weiteres Signal für die Trennung sein.

Denn dass sie das macht, deutet oftmals darauf hin, dass sie sich von dir vernachlässigt und nicht ausreichend unterstützt fühlt. Und haben Frauen das Gefühl, dass man(n) ihre emotionalen Bedürfnisse nicht (mehr) befriedigen kann, führt das oftmals zu Distanz und letztendlich zur Trennung.

Denn dann kann sie schnell unzufrieden und frustriert sein und verliert so das Engagement für eure Beziehung. 

Die Folge:  

Sie widmet sich stattdessen anderen Dingen!

Wichtig! Die eben gezeigten Anzeichen können, müssen aber kein Warnsignal für eine bevorstehende Trennung sein! Wenn deine Frau bestimmte, hier als Anzeichen deklarierte Verhaltensweisen schon seit Beginn eurer Beziehung zeigt, handelt es sich wohl kaum um ein Warnsignal, sondern einfach ihre Art!

Es geht hier besonders darum, auf mögliche Veränderungen zu reagieren und diese wahrzunehmen! Denn plötzliche oder auch schleichende Veränderungen stellen häufig ein Warnsignal dar. Manchmal können aber auch diese einfach durch Stress, Hormone oder andere Umstände bedingt sein.

Das heißt, dass deine Partnerin einige der hier aufgelisteten Zeichen aufweist, aber gar nicht an eine Trennung denkt, sondern momentan nur sehr gestresst ist. Frage dich deshalb bei jedem Anzeichen unbedingt, ob es nicht auch andere Erklärungen für ihr Verhalten geben könnte:

  • Ist sie vielleicht sehr gestresst?
  • Macht ihr gerade etwas anderes, unabhängig von dir, sehr zu schaffen?
  • Habt ihr Kinder, etc, die euch gerade sehr beanspruchen?

Dennoch solltest du, auch wenn du einen anderen Faktor als Trennungsgedanken identifizieren kannst, ihr Verhalten und ihre Veränderungen ernst nehmen!

Ein offenes Gespräch, in dem du offen und ehrlich deine Gedanken und Sorgen ansprichst, ist immer hilfreich.

Überlege gemeinsam mit ihr Möglichkeiten, wie du ihr helfen kannst.

Wenn sie Stress hat, sei ihr eine wahre Stütze und helfe nicht nur sporadisch (aka heute habe ich ja schon den Rasen gemäht, reicht doch… – NEIN!)

→ Zeige ihr, dass du sie wirklich ernst nimmst und dass sie mit ihren Sorgen immer zu dir kommen kann, indem du ihr aufrichtig zuhörst. → Biete ihr konkrete Ideen an, die sie aufmuntern.

Bitte denke bei all diesen Punkten und Anzeichen immer daran, dass jeder Mensch anders und individuell ist. Alles kann sein und helfen, muss aber nicht. Denn dafür darf man sich immer die konkrete Situation anschauen.

7 Anzeichen für eine baldige Trennung bei Frauen im Überblick:

Frau will sich wirklich trennen und andere Gründe für ihr Verhalten kommen nicht in Betracht

Solltest du jetzt geprüft haben, ob es vielleicht andere Gründe für ihr Verhalten geben könnte und musstest feststellen, dass wohl wirklich Trennungsgedanken im Spiel sind, gilt es unbedingt zu handeln.

Denn ich kann dir aus meiner langjährigen Erfahrung als Ex Zurück Experte sagen: Einmal aufgekommene Trennungsgedanken in einer Frau sind so, als hätte sie sich schon getrennt. Ihr seid in ihrem Kopf quasi getrennt, nur ist es für sie noch unausgesprochen.

Merke dir: In ihrem Kopf bist du nicht mehr ihr Partner, sondern ihr Ex. Sie wartet quasi nur noch darauf, sich auch in der „Realität“ von dir loszulösen.

Darum rät mein Team fast allen Menschen, die in deiner Situation stecken auch, über eine Rückeroberungs-Strategie nachzudenken. Denn auch wenn ihr von außen betrachtet ja noch zusammen seid, ist sie vom Kopf her, im Inneren, gar nicht mehr bei dir. (Und sehr wahrscheinlich jeder Mann momentan ansprechender für sie als du)

Ich weiß, dass du das sehr wahrscheinlich gerade nicht gern lesen magst, aber ich bin lieber für die Wahrheit, als dir was vorzuspielen.

3 Tipps, wenn sich eine Frau innerlich auf die Trennung vorbereitet 

Kommen wir deshalb mal zu meinen Tipps, was du machen kannst, wenn sich deine Partnerin innerlich auf die Trennung vorbereitet.

Denn das Gute ist: Du kannst, solange sie sich im Außen noch nicht von dir verabschiedet hat, viel leichter an sie rankommen und sie wieder voll und ganz für sich gewinnen!

Tipp Nummer 1

Mein erster Tipp ist immer, dass du mal über eure vergangene Zeit reflektierst und darüber nachdenkst, wie es zu der heutigen Situation gekommen sein könnte. Versuche dich, in ihre Lage zu versetzen und überlege, was sie von dir distanziert haben könnte.

  • Hast du ihr zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt?
  • Hast du Versprechen nicht eingehalten und sie enttäuscht?
  • Ist ein anderer Mann in ihr Leben gekommen?
  • Fühlt sie sich vielleicht (emotional) von dir vernachlässigt?
  • Fühlt sie sich in eurer Beziehung einsam?
  • Hat sie das Gefühl, alles allein bewältigen zu müssen?
  • Hast du dich gehen lassen?
  • Hast du ihr Vertrauen verletzt?
  • Fühlt sie sich von dir im Stich gelassen und hinten angestellt?
  • Fühlt sie sich nicht geliebt oder wertgeschätzt von dir?
→ Gehe also wirklich in dich und überlege ganz genau, wo Probleme sein könnten. Du kannst sie auch offen und ehrlich ansprechen und sie fragen, was sie sich von dir wünscht. Denn nur wer die Probleme und Schwierigkeiten findet, kann sie dann auch aus der Welt schaffen!

Tipp Nummer 2

Hast du meinen ersten Tipp umgesetzt und die Probleme gefunden? Dann darfst du dich jetzt daran machen, diese auch aus der Welt zu schaffen. 

Frage dich dafür doch mal:

  • Wie kannst du sie wieder glücklich machen?
  • Was kannst du verändern?
  • Wie nimmt sie dich wieder als ihren geliebten Partner wahr?
  • Wie fühlt sie sich mehr geliebt und wertgeschätzt von dir?
  • Was braucht sie, um glücklich zu sein?
  • Wie kannst du die Probleme aus der Welt schaffen?
  • Wie könnt ihr gemeinsam an eurer Beziehung arbeiten?
  • Welchen Beitrag kannst du für eine erfüllte und zufriedene Beziehung leisten?

Setze deine Überlegungen dann alleine oder gemeinsam mit ihr in die Tat um, damit sie sehen kann, dass du bemüht bist und sich etwas ändert. So, dass sie dich dann auch wieder als ihren Lieblingsmenschen wahrnehmen kann und glücklich in eurer Partnerschaft wird. (Und jeder Gedanke an eine Trennung verschwindet und nie wieder auftaucht)

Tipp Nummer 3

Suche dir Unterstützung und Hilfe von Außen. Es ist immer sinnvoll, auch Außenstehende um Rat zu fragen. Wie heißt es in einem Sprichwort so schön: Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

Im übertragenen Sinne heißt das nichts weiter, als dass wir, wenn wir selbst mitten in einer Situation stecken, oft keinen klaren Blick mehr dafür fassen können. Vielleicht gibt es etwas ganz Offensichtliches, das du durch deine Position oder deine Perspektive gerade einfach nicht erkennen kannst.

Außenstehende können dir da eine Hilfe sein und dir ihre Sichtweise, weitere Tipps, Gedanken und Denkanstöße mit auf deinen Weg geben. Und im Grunde kannst du jeden um Rat fragen, bei dem oder bei der es sich für dich gut anfühlt:

  • Freunde und Bekannte
  • Kollegen und Mitarbeiter 
  • Familienmitglieder und Verwandte
  • Experten und Expertinnen

Bei den ersten Dreien ist mir wichtig zu sagen, dass du natürlich darauf achten solltest, dass sie keine Partei ergreifen und dir nur nach dem Mund reden. Das würde dich schließlich nicht zum Ziel führen und dich hier nicht weiterbringen.

Außerdem sollten die Personen auch allgemein natürlich keinen voreingenommenen Blick auf euch haben, sodass du auch eine realistische und objektive Ansicht bekommen kannst.

Ich persönlich empfehle Experten und Expertinnen, die unvoreingenommen sind. Es gibt hier viele verschiedene Hilfsangebote und es ist im Grunde für jeden was dabei. Sei es die Familienhilfe der Stadt, der Therapeut oder ein Ex Zurück Experte.

Viele Experten-Einrichtungen bieten auch die Möglichkeit für kostenlose Vorgespräche oder die Möglichkeiten, einfach mal per Mail oder telefonisch ein paar Sachen nachzufragen.

Auch auf meiner Seite kannst du dich hier für ein kostenloses Gespräch mit einem Experten eintragen, dem du völlig kostenlos deine Situation schildern und Hilfe bekommen kannst. Des Weiteren bietet es sich auch an, sich über diese Infos hinaus zum Thema Ex Zurück zu informieren.

Schau dir hier gern meinen Ex zurück Strategie Artikel an.
Oder stöbere für mehr Wissen und Informationen rund ums Thema Ex Zurück in diesem Blog!

Fazit: Anzeichen Trennung Frau

Wie du siehst, gibt es allerlei Zeichen, die erkennen lassen, dass sie sich von dir trennen will. Wichtig ist, dabei immer im Hinterkopf zu haben, diese Anzeichen zu hinterfragen und zu überlegen, ob sie wirklich auf Trennungsgedanken beruhen.

Denn nicht selten können, so offensichtlich die Anzeichen für eine baldige Trennung auch sein können, auch andere Gründe verantwortlich sein. Stress, neue Umstände oder Probleme im Job sind nur einige mögliche Ursachen für das veränderte Verhalten.

Doch was auf jeden Fall klar geworden sein sollte:

Zeigt deine Partnerin Veränderungen, solltest du definitiv den Gründen dafür auf die Spur gehen und sie nicht abtun! Dein Gefühl, dass etwas nicht stimmt, kommt ja nicht aus dem Nichts. Es ist immer besser, lieber einmal zu viel nachzuhaken und zu schauen, als einmal zu wenig.

Je früher du ein Problem entdeckst, desto schneller kannst du auch reagieren. Natürlich gibt es niemals eine volle Garantie, dass deine Partnerin zurückkehrt, aber es gibt so einige Dinge, die die Wahrscheinlichkeit am größten machen können.

Beziehungscoach Florian

Beziehungsexperte Florian Pohl von Love Repair

Wer bereit ist, sich selbst zu reflektieren, Verantwortung für eigene Fehler zu übernehmen und offen und ehrlich mit dem Gegenüber zu kommunizieren, kann Missverständnisse schnell aus der Welt schaffen und den Weg für eine glückliche und erfüllte Beziehung ebnen!

Florian Pohl

Ich bin Florian Pohl, ein leidenschaftlicher Beziehungscoach, Autor und Ex zurück Experte bei Love-Repair. Ich habe mich darauf spezialisiert, Einzelpersonen und Paaren zu helfen, erfüllendere und harmonischere Beziehungen aufzubauen. Mit mehr als 6 Jahren Erfahrung in der Beziehungsberatung und mehreren veröffentlichten Büchern und Artikeln zum Thema Beziehungsdynamik und Kommunikation, verfüge ich über das Wissen und die Werkzeuge, um dir bei deinen Beziehungszielen zu helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"