Startseite / Blog / Wie kämpfe ich um meine(n) Ex?

Wie kämpfe ich um meine(n) Ex?

Wie kämpfe ich um meine(n) Ex

 

Das Ende einer Beziehung ist häufig ein schwerer Schlag für alle Beteiligten. Häufig scheint es bei einer Trennung so, als gäbe es keinen anderen Ausweg, als sei die Entscheidung der einzig mögliche Weg in eine bessere Zukunft.

Wenn du bereits eine Trennung hinter dir hast, dann weißt du jedoch, dass solche Entscheidungen allzu häufig überstürzt getroffen werden und im Nachhinein oft Reue hervorrufen.

Erst nachdem du etwas verloren hast merkst du, wieviel es dir eigentlich bedeutet hat und dass du es zurückhaben möchtest. Bei unseren Partnern und Liebsten ist so etwas besonders verständlich.

Dieser Ratgebertext stellt dir die besten und erfolgreichsten Strategien vor, mit denen du deine oder deinen Ex zurück gewinnen kannst. Diese sind:

 

➔ Außerdem lernst du die absoluten No-Gos kennen, die schon viele Beziehungen endgültig zerrüttet haben. Wir weisen dich hier auf die Gefahren hin, welche entstehen, wenn du:

1) deinen oder deine Ex eifersüchtig machen willst…
2) in die Friendzone gerätst…
3) bei deinem oder deiner Ex Mitleid auslöst…
4) Laufe ihm oder ihr nicht hinterher 
5) Vermeide Beschuldigungen!

Wenn du diese Anleitung beherzigst, dann wirst du:

1) fatale Fehler im Kampf um deine bzw. deinen Ex vermeiden können!
2) deine Chancen, ihn oder sie zurück zu gewinnen, erheblich steigern!
3) eine klare Antwort auf die Frage haben: „Wie kämpfe ich um meine Ex?“ bzw. „Wie kämpfe ich um meinen Ex?“!
4) wissen, was du bei deinem Kampf um deinen Schatz unbedingt vermeiden solltest!

Ex zurück – Möchtest du das wirklich?

Das ist das erste was wir klären sollten!

Seid ihr erst seit kurzer Zeit getrennt, kannst du noch gar nicht sagen, ob du deinen oder deine Ex zurück möchtest.

Vielleicht hat sie oder er nur als erstes eine Entscheidung getroffen, die du in einigen Monaten selbst getroffen hättest.

Kurz nach einer Trennung sind die Betroffenen nicht in der Lage, objektive Entscheidungen zu fällen. Das liegt daran, dass bei unseren Gefühlen zu der Zeit ein Chaos herrscht.

Sind wir auf besonders viele Gefühle eingestimmt, fällt es uns schwer Entscheidungen zu treffen, die einem längerfristig Vorteile bringen sollen.

Möchtest du das wirklich?

Daher solltest du immer eine Entscheidung treffen, wenn du einen klaren Kopf hast und zwischen Bauch- und Kopfgefühl besser entscheiden kannst.

Entscheidungen, die auf reinen Emotionen basieren, tun dir nicht gut und solltest du vermeiden.

Wenn du deine Ex Freundin zurückgewinnen willst oder deinen Ex Freund, dann solltest du nicht nur auf Dein Herz hören !

Schaue, ob du die Entscheidung auch treffen würdest, wenn nicht mehr so viele Emotionen im Spiel sind. Diese Tipps können dir bei der richtigen Entscheidung weiterhelfen:
  • Handele nicht unmittelbar!
  • Verarbeitete deine Emotionen vor einer Entscheidung!
  • Analysiere die Probleme, welche dich in die Situation gebracht haben!
  • Prüfe, ob es eine Zukunft für euch gibt!

Der Trennungsgrund ist entscheidend!

➔Der Grund eurer Trennung ist entscheidend dafür, ob du deine oder deinen Ex leicht zurückbekommst oder es zu einer schwierigen Aufgabe werden wird.

Es gibt Trennungsgründe, die dir zu Gunsten kommen und es gibt Gründe, die deine Zielerreichung erschweren.

Gründe die vorteilhaft für dich sind:Trennungsgründe, die nachteilig sind:
  • zu wenige Zeit als Paar
  • fehlende Eckpfeiler
  • Gelprobleme

Wie kämpfe ich um meine(n) Ex? Die besten Strategien und erfolgreichsten Methoden!

1. Reflektiere den Trennungsgrund!

Bei der Frage „Wie kämpfe ich um meine Ex?“ bzw. „Wie kämpfe ich um meinen Ex?“ sollte nicht vergessen werden, dass jede Trennung einen gewichtigen Grund hat.

Andernfalls käme die einschneidende Entscheidung einer Trennung nicht zustande. Diesen Grund musst du klar und präzise ausfindig machen und verstehen.

Dabei spielt es keine Rolle, ob du die Beziehung beendet hast und es nun bereust, oder ob dein Partner bzw. deine Partnerin diesen Schritt getan hat.

Die Wiederaufnahme deiner Beziehung nach der Trennung wird ein Neuanfang sein, der nur gelingen kann, wenn du alte Fehler vermeidest!

Dabei ist es wichtig, selbstkritisch und ehrlich mit der Sache umzugehen. Es nützt nichts, wenn du die Beziehung mental beschönigst und Probleme zwischen euch beiden verbrämst – dann werden sie nämlich wieder auftreten.

Echte Chancen, deinen Partner bzw. deine Partnerin noch einmal von dir zu überzeugen hast du nur, wenn du ihm oder ihr glaubhaft vermitteln kannst, dass sich etwas substanziell ändern wird.

2. Halte Abstand und erlaube Freiraum!

Halte Abstand
Halte Abstand zu deiner oder deinem Ex

Ein weiterer wichtiger Schritt, den du unbedingt befolgen solltest, ist Abstand zu halten. Es ist völlig verständlich, dass dir das im Moment sehr schwer fällt. Du wünschst dir nichts sehnlicher, als zu deinem Schatz zu rennen, ihm oder ihr in die Arme zu fallen und deine Liebe zu schwören.

Hier musst du dich aber unbedingt in Geduld üben und der Versuchung widerstehen, den Kontakt allzu schnell wieder aufzunehmen!

Dies hat mehrere Gründe. Erstens ist es wirklich wichtig, dass dein Schatz die Erfahrung der Leere und des Alleinseins macht.

Häufig reicht allein das schon aus, um seine oder ihre Meinung zu ändern. Außerdem musst du dich sammeln und viel nachdenken. Das kann aber nur funktionieren, wenn du eine Weile für dich bist und in dich gehen kannst.

Vermeide es deshalb am besten auch, ihn oder sie ständig auf Facebook oder Instagram zu stalken. Das wird dir nur Kummer bereiten.

Bei einer Trennung handelt es sich zwar häufig um eine Kurzschlussreaktion. Trotzdem drückt sie ein Bedürfnis nach Abstand aus. Das solltest du unbedingt akzeptieren.

Wenn du deinem Partner bzw. deiner Partnerin nicht den nötigen Freiraum lässt, wirst du nur das Gegenteil bewirken und ihn oder sie noch weiter von dir entfernen.

Warte daher auf den richtigen Moment, bevor du Annäherungsversuche unternimmst!

➔Eine konkrete Anleitung zum richtigen Abstand zwischen deinem oder deiner Ex findest du hier.

Kontaktsperre richtig einleiten Anleitung.

3. Treibe jeden Tag Sport!

Du fragst dich jetzt bestimmt, was Sport mit der Frage zu tun hat, wie du deine oder deinen Ex wieder zurück gewinnst.

Sport gibt dir jedoch genau das, was du im Moment dringend brauchst. Erstens lenkt er dich ganz einfach ab. Wenn du jeden Tag anderthalb Stunden Sport treibst, dann denkst du anderthalb Stunden nicht daran, wie schlecht du dich eigentlich fühlst.

Viel bedeutsamer ist aber noch, dass du beim Sport endlich einmal deinen Kopf frei bekommst und du deine Gedanken bündeln kannst.

So kannst du zum Beispiel beim Joggen deine Trennung bedächtig reflektieren. Gleichzeitig setzt Sport eine Menge Endorphine  in dir frei, sodass du dich auf jeden Fall besser fühlen wirst.

Das wiederum ermöglicht es dir, ruhig und souverän zu agieren. Deinem Partner oder deiner Partnerin wird mit Sicherheit auffallen, dass du ruhig und überlegt mit der Situation umgehst – und das steigert deine Chancen, ihn oder sie zurück zu gewinnen, ungemein!

4.Wecke ihr/sein Interesse!

🙎Besorge dir neue Klamotten und trage Parfum, das er damals an dir geliebt hat.

👦Für die Männer gilt das selbe, hat sie etwas besonders gerne an dir gesehen oder gemocht solltest du diese Gelegenheit nutzen.

Sei freundlich zu ihm/ihr, wenn ihr aufeinander trefft, gebe ihm/ihr aber nicht zugleich das Gefühl, dass du sofort auf eine erneute Beziehung eingehen würdest.

» Bleibe interessant! «

Wenn du die goldene Mitte findest und ihm/ihr die ideale Menge an Aufmerksamkeit gibst, weckst du ihr/sein Interesse und damit steigen deine Chancen.

5. Gib niemals die die Hoffnung auf!

Du solltest dir von vornherein bewusst machen, dass deinen oder deine Ex zurück zu gewinnen kein Spaziergang wird. Er oder sie haben sich nicht ohne Grund von dir getrennt und im Vorfeld dieser Entscheidung wahrscheinlich Wochen- oder sogar monatelang mit sich gerungen. Daher wirst du ihn oder sie nicht in wenigen Tagen umstimmen können.

Stelle dich darauf ein, dass deine Kontaktversuche, deine Bitten und Annäherungen für einige Zeit unerwidert bleiben oder sogar noch deutlichere Ablehnung hervorrufen.

Darum musst du sehr behutsam und geduldig vorgehen und darfst dich auf keinen Fall entmutigen lassen.

➔ Es kann durchaus Monate dauern, bis dein oder deine Ex wieder erkennen, was ihr zusammen hattet.

Auch wenn das schwer für dich zu akzeptieren ist: Erinnere dich immer wieder daran, dass das Warten, wie qualvoll es auch sein mag, die Sache mehr als Wert ist!

Was sind die größten No-Gos beim Kampf um den oder die Ex?

1. Versuche niemals, deinen oder deine Ex eifersüchtig zu machen!

Wahrscheinlich haben dir einige deiner Freunde geraten, deinen Schatz eifersüchtig zu machen, damit er oder sie zu dir zurückkommt.

Auch wenn das erst einmal nach einem logischen Plan klingt, solltest du unbedingt davon ablassen!

Denn deinem Partner bzw. deiner Partnerin zeigst du damit vor allem zwei Dinge: Erstens: Der Gedanke, einem anderen Menschen körperlich nahe zu sein, schreckt dich nicht ab. Und Zweitens: Du akzeptierst ihr oder sein Bedürfnis nach Abstand nicht. Anstatt dich in des anderen Position hineinzuversetzen, möchtest du Druck aufbauen und so deinen sehnlichsten Wunsch erzwingen.

So verständlich, wie das auch sein mag, wird es deinen oder deine Ex nur noch weiter von dir entfernen. Er oder sie werden sich eher darin bestätigt sehen, dass eure Beziehung nicht mehr funktioniert, als zu dir zurück zu kommen.

2. Vermeide die Friendzone!

Du musst auf jeden Fall vermeiden, mit deinem oder deiner Ex in die Friendzone zu geraten. Denn das wird dir langen Kummer bescheren.

Nach der Trennung solltest du das Angebot Freunde zu bleiben weder aussprechen noch annehmen! Denn dann schmelzen deine Chancen, ihn oder sie wieder zu gewinnen, so schnell dahin wie Schnee in der Sonne!

Auch wenn es dich innerlich zerschneidet: Halte nach der Trennung zunächst einmal eine strikte Kontaktsperre ein. Nur so kann der bzw. die Ex merken, was ihm oder ihr an dir fehlt. Nur das macht dich, so paradox es klingt, attraktiv.

3. Rufe kein Mitleid hervor!

Wenn du in den Augen deines oder deiner Ex wieder interessant und attraktiv erscheinen möchtest, darfst du auf keinen Fall ihr oder sein Mitleid erregen! Das bringt dich automatisch in die Position des Schwächeren und sorgt für ein Ungleichgewicht, das jede langfristige Beziehung zerstört.

Du möchtest, dass ihr euch neu ineinander verliebt, nicht, dass dein oder deine Ex eigentlich immer noch die Trennung möchte und nur aus Mitleid bei dir bleibt!

4# Laufe ihm oder ihr nicht hinterher!

Liebst du dein/e Ex immer noch nach der Trennung und möchtest sie oder ihn einfach nur noch zurück, kann es sein, dass du schnell die Objektivität für die derzeitige Situation verlierst.

➔ Du verfällst dann in ein Schema, welches schnell peinlich wird und läufst ihr/ihm hinterher.🚫

Das solltest du unter keinen Umständen tun, denn solche Handlungen entfernen deinen Ex Partner nur weiter weg von dir.

Erwecke in ihr/ihm nicht das Gefühl, dass sie/er mit dir machen kann, was er/sie möchte.

Kommt sie/er einmal auf diesen Gedanken, wird sich das permanent auf deine zukünftige Situation auswirken.

Zeige ihr/ihm, dass du auch existieren kannst und glücklich bist, wenn es nicht mehr mit euch klappt.

5# Vermeide Beschuldigungen!

Du möchtest dein/e Ex zurück und eine zweite Chance? Dann sind Beschuldigungen und verzweifelte Aufklärungen störend für dein Vorhaben.

Eine neue Chance und somit ein zweiter Versuch für eure Beziehung darf nicht auf die Probleme und Fehler basieren, die euch zur Trennung gebracht haben.

Wenn du eine erneute Beziehung mit ihr/ihm hast, ist es wichtig, alles Negative was zwischen euch passiert ist, zu vergessen und nochmal von neu anzufangen.

Beschuldigst du sie/ihn und machst ihr oder ihm Vorwürfe, wird er oder sie nicht zu dir zurückkommen, da dein Partner denkt, in eurer Beziehung würde sich nichts ändern.

Fazit

Den oder die Ex zurück zu gewinnen ist nicht leicht, sondern ein harter Kampf mit vielen Hindernissen und Stolpersteinen. Vor allem anderen erfordert er Reflexionsfähigkeit, Geduld und Ausdauer.

Du musst an dir arbeiten und du musst an euch arbeiten, aber gleichzeitig darfst du nichts überstürzen und somit Druck auf deinen oder deine Ex ausüben.

Druck wird immer dafür sorgen, dass ihr euch noch weiter voneinander entfernt, noch stärker entfremdet.

Glaube an euch und strahle das aus. Du musst das Gefühl vermitteln, immer da zu sein ohne zu bedrängen.

Wir hoffen, dass dir dieser Ratgebertext über die schwere Zeit, in der du dich gerade befindest, hinweg hilft.

Hat dir diese Anleitung geholfen, deinen Schatz wieder an dich zu binden? Wir würden uns freuen, wenn du uns darüber ein kurzes Feedback in den Kommentaren hinterließest. Hier kannst du selbstverständlich auch Fragen stellen, denn wir helfen dir jederzeit gern mit weiteren Hinweisen und Anregungen aus! Wir wünschen dir alles Gute!

<div class=„pe-richsnippets“></div> <script type=„text/javascript“ src=„https://www.provenexpert.com/widget/richsnippet.js?u=18JpiOmZ3tmAkDGpkpQpjywA48TA1Lwp&v=2“ async></script>

Der Experte
Unser Kooperationspartner Prof. Dr. Ludwig Schindler arbeitet als Paarberater, Psychotherapeut, Supervisor und Coach in eigener Praxis in München.Prof. Schindler ist Verfasser zahlreicher Fachpublikationen und gehört zu den führenden Experten im Bereich Paartherapie im deutschsprachigen Raum. Er ist wissenschaftlicher Leiter des interaktiven Online-Programms PaarBalance.de 

Solltest du sehen

Neuanfang mit dem Ex Partner

Nicht gerade wenige wünschen sich nach einer Trennung einen Neuanfang mit dem Ex-Partner oder der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Menü
Kurse/Login
Erfahrungen & Bewertungen zu Love Repair Beratung für Liebe und Beziehung