Ex ZurückFrauen RatgeberMänner Ratgeber

Trennung nach langer Beziehung

7 Tipps, um nach der Trennung zurück ins Leben zu finden

Trennung nach langer Beziehung - Beziehungscoach Florian Pohl

Trennung nach langer Beziehung: Gerade nach einer langen Beziehung kann eine Trennung besonders hart und schmerzhaft sein. Ein wichtiger Teil des Lebens bricht mit dem Beenden einer langen Beziehung weg. Klar ist, dass das nicht spurlos an dir vorbeigehen kann. Deswegen will ich diesen Beitrag dieser Situation widmen und dir alles Wissenswerte und hilfreiche Tipps bei einer Trennung nach langer Beziehung zeigen.

In diesem Beitrag zur Trennung nach langer Beziehung erfährst du: 

  • Ab wann eine Beziehung eine lange Beziehung ist
  • Die 4 schlimmsten Gefühle nach einer langen Trennung und warum sie so schmerzhaft sind
  • 7 Tipps, um nach der Trennung zurück ins Leben zu finden 
  • Bei welchen 3 Dingen es sich lohnt, um deinen oder deine Ex zu kämpfen
  • Unter welchen 3 Umständen du mit der alten Beziehung abschließen solltest
  • Weiterführende Artikel, die dir zeigen, mit welcher Strategie, das Ex zurück garantiert gelingt

Höre gerne auch die Podcast-Folge zu diesem Beitrag:

Ab wann sprechen wir von einer langen Beziehung?

Inhaltsverzeichnis

Die meisten Beziehungen scheitern bereits im ersten Jahr

Bevor wir näher in das Thema Trennung nach einer langen Beziehung abtauchen können, sollten wir uns mit der Frage beschäftigen, ab wann man bei einer Beziehung von einer langen Beziehung sprechen kann. Also lasst uns starten. 

Grundsätzlich gilt, dass es eine subjektive Empfindung ist, ob eine Beziehung lang oder kurz war.

Während für die Einen schon ein Zeitraum von wenigen Monaten lang ist, empfinden die Anderen dies erst über einen Zeitraum von mehreren Jahren hinweg. Deswegen ist diese Frage grundsätzlich gar nicht so leicht zu beantworten.

Man kann sich jedoch an bestimmten Durchschnittswerten der Länge von Beziehungen orientieren. Um dir hier einen Anhaltspunkt zu geben, habe ich mich mal mit ein paar Studien,“ zum Thema Beziehungen und Trennungen“ befasst.

Die Durchschnittswerte einer Trennung

Und dabei kam heraus, dass die meisten Beziehungen statistisch gesehen noch im ersten Jahr scheitern. 

So hat der US-amerikanische Soziologe Michael Rosenfeld in einer Studie  herausfinden können, dass sich über die Hälfte der Paare, nämlich 60%, noch vor dem ersten Jahrestag von ihrem Partner oder ihrer Partnerin trennen. Ganz schön viel, oder?

Das bedeutet für uns, dass wir eigentlich schon von einer langen Beziehung sprechen können, wenn sie länger als ein Jahr hält. 

→Haben du und dein Partner oder deine Partnerin es also über den ersten Jahrestag hinaus geschafft, könnt ihr eure Beziehung zu einer langen Beziehung zählen.

Warum ist die Trennung nach einer langen Beziehung so überwältigend?

Nachdem wir jetzt geklärt haben, ab wann eine Beziehung eine lange Beziehung ist, will ich darüber sprechen, warum die Gefühle nach der Trennung bei einer langen Beziehung so besonders überwältigend sein können. 

Befindest du dich gerade selbst in der Situation, dass dein oder deine Partnerin sich von dir getrennt hat, weil die Beziehung kaputtgegangen ist oder du dich schweren Herzens trennen wolltest, kann die jetzige Zeit sehr schlimm für dich sein.

Ich weiß selbst, wie hart es ist, unter Liebeskummer zu leiden, wenn sich alles so sinnlos und falsch anfühlt und man die Hoffnung so gut wie verloren hat. Solltest du wissen wollen, wie genau es mir ging und wie die Trennung und Rückeroberung für mich war, kannst du das hier nachlesen.

Die Trennung nach einer langen Beziehung aus biologischer Sicht

Bei einer Trennung sinkt dein Dopaminspiegel rapide und es wird Stress in dir ausgelöst. Um diesen Stress zu bewältigen, schüttet dein Körper Cortisol und Adrenalin aus. Dieses zusammenspielt, kann Symptome wie Herzklopfen, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit auslösen.  

Die Trennung nach einer langen Beziehung aus psychologischer Sicht

Aus der psychologischen Sicht betrachtet sind, Trennungen nach einer langen Beziehung so schwer zu verarbeiten, weil dir von jetzt auf gleich das Gefühl von Sicherheit und deinen Gewohnheiten genommen wird. Dazu kommt, dass dein Selbstwertgefühl durch die Ablehnung zerbricht und du dich einsam und ungeliebt fühlst. 

Die 4 schlimmsten Symptome nach der Trennung von einer langen Beziehung 

Trennung nach langer Beziehung Symptome

Kommen wir jetzt zu den Gefühlen und Symptomen, mit denen wir uns nach einer Trennung auseinandersetzen müssen und die uns das Leben erschweren und zur Hölle machen können.

Im Folgenden habe ich eine Liste mit den größten Problemen, mit denen du nach einer Trennung von einer langen Beziehung zu kämpfen haben könntest. Anbei habe ich auch noch Tipps für dich, wie du mit ihnen umgehen kannst und warum sie nach einer langen Beziehung überhaupt so stark sind.

1. Einsamkeit nach einer langen Trennung

Je länger ihr zusammen wart, desto mehr Zeit habt ihr auch miteinander verbracht. Mit Sicherheit wart ihr ein Wir, statt ein Du und Ich. Deswegen waren auch Aktivitäten, wie einen Film schauen, gemeinsam essen oder zusammen lachen, lange Zeit eine Selbstverständlichkeit für dich.

Jetzt ohne den Partner bricht dieses Zusammensein und Wir-Gefühl weg. Du hast dich daran gewöhnt, nicht allein zu sein und es ist auch kein Wunder, dass du dich jetzt besonders einsam und verlassen fühlst.

Hier in dieser Grafik siehst du die körperlichen und physischen Symptome, die bei Einsamkeit auftreten können.

Die Körperliche Symptome bei Einsamkeit - Grafik

Fühlst du dich grade besonders einsam? Dann schaue dir unbedingt unsere 7 Tipps zur Überwältigung der Einsamkeit an.

2. Liebeskummer nach einer langen Beziehung

Je länger die Beziehung ging, desto stärker kann natürlich auch der Liebeskummer sein. Wobei ich auch sagen muss, dass Menschen mit einer kurzweiligen Beziehung ihr Liebeskummer niemals abgesprochen werden darf. Denn egal, wie lang die Beziehung war, Liebeskummer kann immer extrem überwältigend sein. 

Interessant zu wissen:

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass bei Liebeskummer dieselben Hirnareale wie bei körperlichen Schmerzen aktiviert werden. Liebeskummer ist somit von einer schweren körperlichen Wunde gar nicht so weit entfernt.

Egal, wie lang deine Beziehung war, es kann dir das Herz herausreißen und dich in die Verzweiflung treiben. Aus der psychologischen Sicht ist es eindeutig, dass Trennungen einen negativen Effekt auf deine emotionale Gesundheit haben kann.

Mann ist traurig nach der Trennung

In diesem Artikel findest du hilfreiche Tipps, die dabei helfen, deinen Liebeskummer bewältigen zu können und den richtigen Umgang damit zu finden, sodass er möglichst schnell weggeht und du zurück in dein Leben finden kannst.

Auch die folgenden 3 Tipps können dir beim Bewältigen der Trennung und dem Liebeskummer helfen.

3. Verlustangst nach einer langen Beziehung

Nach einer Trennung belastet viele Menschen eine große Verlustangst. Egal wer von euch beiden die Trennung letztlich initiiert hat, früher oder später wirst du diese Angst sehr wahrscheinlich fühlen. 

Dir wird bewusst, was du eigentlich durch die Trennung verloren hast und dieser Schmerz kommt in dir auf. Gerade wenn du deinen Herzensmenschen dann doch zurück möchtest, bekommst du Angst, dass es nichts mehr wird und du ihn oder sie für immer verloren hast.

Hier kann es hilfreich sein, einmal zu schauen, wie groß deine Chancen sind, deinen oder deine Ex zurückzubekommen. Einen kostenlosen Ex Zurück Chancen Test findest du hier

4. Zukunftsangst nach einer langen Beziehung

Nach dem Ende einer langen Beziehung ist es sehr wahrscheinlich, dass du an Zukunftsangst leiden wirst. Denn vielleicht hast du dir, mit deinem oder deiner Partnerin, konkrete Zukunftspläne aufgebaut, die sich jetzt nach eurer Trennung einfach in Luft auflösen.

Wie äußert sich Zukunftsangst?

Zukunftsangst kann sich psychisch wie auch körperlich bemerkbar machen

  • Schlafstörungen
  • Panik, Angst und Krankheitsgefühle beim Blick in die Zukunft
  • Hilflosigkeit und Ohnmachtsgefühle
  • Angst vor der Zukunft
  • Erschöpfung
  • Konzentrationsschwierigkeiten

7 Tipps, um nach einer langen Beziehung zurück ins Leben zu finden

Nach einer langen Trennung ist es besonders schwer, wie oben bereits beschrieben, zurück ins Leben zu finden. Doch du kannst nicht für immer in deinem Zustand der Trauer und des Verlusts bleiben, das ist klar. Und es gibt durchaus Dinge, die dir bei deiner Trauer und dem Gefühl des Alleinseins helfen und dich stützen können. Was diese Dinge sind, will ich dir jetzt zeigen.

In dieser Grafik siehst du 7 Tipps, die dir helfen eine Trennung nach langer Beziehung besser zu verarbeiten.

7 Tipps für eine Trennung nach einer langen Beziehung

1. Freunde und Familie

Freunde und Familie sind da, wenn man sie braucht. Unternimm mehr mit deinen Liebsten, um dich abzulenken und etwas gegen das Gefühl des Alleinseins zu machen. Du kannst auch aktiv auf sie zugehen und sagen: Hey, es geht mir so schlecht, kannst du mich in dieser Zeit unterstützen?

Die meisten werden gern für dich da sein und dir die immer noch schönen Seiten des Lebens zeigen.

2. einem Hobby nachgehen

Egal ob ein neues Hobby oder ein altes, dem du ab jetzt verstärkt nachgehst. Ein Hobby lenkt dich ab und kann dich auch mal auf andere Gedanken bringen. Außerdem kannst du je nach Hobby auch noch mit anderen Menschen in Kontakt treten, was dir nach einer Trennung auch guttun wird.

3. Sport nach einer Trennung

Auch, wenn dir sicher gerade nicht danach ist und du lieber zu Hause auf deiner Couch liegen bleiben willst, kann Sport Wunder bewirken. Er trägt zur Hormonausschüttung bei und kann für ein gutes Gefühl sorgen.

Sport hilft bei der Stressbewältigung und kann dein Wohlbefinden erhöhen, weshalb du dem auf jeden Fall eine Chance geben solltest!

4. Arbeiten zur Ablenkung

Ja, auch Arbeit kann hilfreich sein. Sie wird dich ablenken und auf andere Gedanken bringen. Egal, ob du ab jetzt in deinem Job besonders Gas gibst und für eine Zeit Überstunden einlegst oder bei dir Zuhause ein neues Projekt beginnst – Es wird dich ganz bestimmt für eine Zeit aus dem Kreisen der Gedanken bringen.

5. Ehrenamt 

Nach einer Trennung fühlt man sich oft ungeliebt und ungebraucht, selbst wenn man selbst der Initiator der Trennung gewesen sein sollte.

Um diesen Gefühlen den Halt zu nehmen, kann sich eine ehrenamtliche Tätigkeit als hilfreich erweisen. Hier wirst du dich gebraucht fühlen und du bekommst die Wertschätzung, die dir vielleicht gerade fehlt. Erkundige dich doch mal bei der Tafel, im Tierheim oder einer anderen gemeinnützigen Organisation in deinem Umkreis. Sicher findet sich etwas, was dir gefällt und dir ein gutes Gefühl gibt.

6. Typveränderung

Manchmal braucht es auch eine äußere Veränderung, um mit der Inneren besser zurechtzukommen. Deshalb kann ein Umstyling durchaus der ein oder anderen Person helfen, um sich wieder wohler im eigenen Körper zu fühlen.

Mach dir doch mal einen Termin beim Friseur und lass dich dort beraten oder schnapp dir einen Freund oder eine Freundin und gehe gemeinsam mit ihm oder ihr shoppen.

7. Haus oder Wohnung umgestalten

Gerade bei einer langen Beziehung wohnt man meistens zusammen in einem Haus oder einer Wohnung. Wenn du jetzt allein an einem Ort bist, an den so viele Erinnerungen an die gemeinsame Vergangenheit geknüpft sind, kann das eine große Belastung werden.

Sinnvoll kann deshalb ein Ortswechsel sein, jedoch ist dieser auch mit Aufwand und Co. verbunden. Sollte das gerade nicht bei dir möglich sein, kann es sich daher auch anbieten, deine vier Wände umzugestalten und neu einzurichten, um nicht ständig an die Vergangenheit erinnert zu werden.

Um den Partner kämpfen oder gehen nach einer langen Beziehung?

Um den Partner kämpfen nach einer langen Beziehung

Eine der größten Fragen, die den meisten Menschen nach einer Trennung durch den Kopf geht, ist: Soll ich um meinen oder meine Partnerin kämpfen?

Deswegen möchte ich dir jetzt aufzeigen, wann sich das Kämpfen um die Beziehung lohnt und wann du eher davon absehen solltest.

Natürlich gibt es keine allgemeingültige Antwort darauf, wann eine Beziehung nach einer Trennung gerettet werden sollte und wann nicht. 

Warum? Jede Situation ist unterschiedlich. Es gibt jedoch einige Faktoren, an denen du erkennen kannst, ob du dich um deine oder deinen Ex bemühen solltest oder nicht.

3 Faktoren, wann und warum du eine lange Beziehung retten solltest

Kommen wir zu den 3 Faktoren, wann es sich für dich lohnen kann, um deine alte Beziehung zu kämpfen und sie zu retten. 

Wann und warum du eine lange Beziehung retten solltest- Checkliste

Wann und warum du eine lange Beziehung retten solltest

1. Du willst nicht alles, was ihr euch aufgebaut habt verlieren

Seid ihr schon länger zusammen, habt ihr euch mit Sicherheit auch so einiges zusammen aufgebaut. Sei es das gemeinsame Haus oder die gemeinsame Wohnung oder auch die gemeinsame Familie oder gemeinsame Kinder, um die ihr euch kümmern müsst.

Vielleicht sind das auch gewisse Zukunftspläne, die ihr zusammen geschmiedet habt, deren Glauben du jetzt mit der endgültigen Trennung aufgeben müsstest.

Wenn ihr euch jetzt endgültig trennt, würden alle diese gemeinsamen Dinge nicht mehr so sein wie früher oder du würdest sie im schlimmsten Fall sogar verlieren.

Und selbst wenn du materielle Güter besitzt und technisch behalten würdest, wäre das Gefühl dahinter weg. Es wäre schade, all das zu verlieren.

2. Du musst nicht von vorn anfangen

Ihr kennt einander bereits, während man bei einer neuen Person bei 0 anfangen muss. Dating und Kennenlernen ist stressig.

Wenn du nach der Trennung nicht allein bleiben willst und dir insgeheim eine Beziehung wünschst, kommst du um das Kennenlernen neuer Menschen aber nicht herum. Und wie wir alle wissen, kann das ziemlich anstrengend werden und viele Nerven kosten…

Beziehungscoach Florian Pohl

Beziehungsexperte Florian Pohl von Love Repair

Im Grunde ist Ex Zurück mit der richtigen Strategie leicht und einfach wie ein Kinderspiel und es kann sich wirklich lohnen. Bewirb dich doch mal kostenlos auf ein Beratungsgespräch mit einem Ex-Zurück Experten, um zu schauen, was in deiner Situation möglich ist.

3. Du bist bereit, die Trennungsgründe aufzuarbeiten

Als letzten Punkt muss deinerseits die Bereitschaft stehen, die Trennungsgründe aufzuarbeiten. Wenn du nicht bereit bist, etwas für deine Beziehung zu tun und dir selbst keine Fehler eingestehen kannst, wird es mit der Rückeroberung schwer.

Eine Trennung geschieht nicht ohne Grund. Wäre alles in bester Ordnung bei euch und es hätte keine Probleme gegeben, wärt ihr heute noch zusammen. 

Hier kannst du lesen, wie du die Trennungsgründe aufarbeiten kannst und deinen oder deine Ex zurück bekommst.

3 Dinge, wann eine lange Beziehung nicht gerettet werden sollte

Natürlich sollte eine lange Beziehung nach einer Trennung in manchen Situationen nicht versucht werden zu retten. Bei den folgenden drei Szenarien solltest du deinen oder deine Ex besser aufgeben und loslassen.

Wann eine lange Beziehung nicht gerettet werden sollte – Checkliste

Wann eine lange Beziehung nicht gerettet werden sollte

Psychische und psychische Gewalt 

Gewalt kommt laut der Weltgesundheitsorganisation WHO in Partnerschaften viel häufiger vor, als die meisten denken. Betroffen sind dabei größtenteils Frauen. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler aus dem Fachmagazin The Lancet.

Gab es in deiner Beziehung psychische oder physische Gewalt, so ist das ein klarer Grund, nicht zurück zum oder zur Ex zu gehen, auch wenn du noch Liebe empfindest. Gewalt ist eine unverzeihliche Grenze, die niemals überschritten werden darf. 

Lese Tipp:

Was du tun kannst, wenn dein Partner den Respekt dir gegenüber verliert, erfährst du hier.

Keine Liebe mehr 

Dieser Punkt gilt nur für dich, weil die meisten Expartner*innen nur vortäuschen(!), keine Liebe mehr für den, der die Rückeroberung will, zu empfinden.

Sie geben an, keine Liebe mehr zu haben oder spielen es vor, um sich selbst zu schützen. Die Liebe ist in den seltensten Fällen weg, sondern viel mehr blockiert. Das gilt sogar dann, wenn sie bereits mit einer neuen Person anbinden!

Sogar Studien konnten nachweisen, dass die meisten Menschen über ein Jahr noch Gefühle für eine Person hegen. Viele schieben keine Liebe also Einwand vor!

→ Also, nur wenn von deiner Seite keine Gefühle mehr bestehen, solltest du von einer Rückeroberung absehen. Nicht aber, nur weil du das von deinem oder deiner Ex denkst.

Bist du noch verliebt? An diesen 20 Anzeichen findest du es heraus.

Du bist nicht bereit, die Trennungsgründe aufzuarbeiten

Wenn du nicht bereit oder in der Lage bist, Verantwortung für deine Handlungen in der Vergangenheit zu übernehmen oder an der Lösung von Problemen innerhalb eurer Partnerschaft zu arbeiten, solltest du auch von einer Rückeroberung absehen. 

Für ein wahrhaftig und langfristiges Ex zurück reicht nämlich keine Kontaktsperre. Du musst vielmehr die Trennungsgründe aufarbeiten und wegmachen, da sonst immer eine ungesunde oder unglückliche Dynamik zwischen euch ist.

Lange Beziehung nach Trennung zurückbekommen? So gelingt es

Lange Beziehung nach Trennung zurückbekommen So gelingt es

Du hast jetzt für dich festgestellt, dass du deinen oder deine Ex zurückgewinnen möchtest und es sich für dich lohnt, zu kämpfen? Dann fragst du dich sicher, wie dir das am besten gelingt!

Am wichtigsten ist hierbei, dass du:

Merke dir!

Je länger ihr zusammen gewesen seid, desto mehr gemeinsame Erinnerungen und Momente habt ihr auch. Und je mehr davon existieren, desto leichter kann die Rückeroberung auch werden. Denn nicht nur du hast diese Erinnerungen, sondern auch dein oder deine Ex.

Ich habe dir hier ein paar weiterführende Artikel verlinkt, die dir bei der Rückeroberung weiterhelfen. Denn es bringt nichts, wenn ich das Thema auf dieser Seite nur ein wenig anschneide, weil damit niemandem wirklich geholfen ist.

Ex zurückgewinnen Strategie 

Kontaktsperre Ex Zurück 

Liebeskummer bewältigen

Fazit zur Trennung nach einer langen Beziehung

Es zeigt sich, dass die Trennung nach einer langen Beziehung besonders hart und schwer sein kann.

Sehr wahrscheinlich plagen dich in dieser Zeit sehr schmerzhafte Gefühle und der Liebeskummer fühlt sich an, als würde er dich zerreißen wollen.

Doch das Positive ist, dass die Trennung an deinem oder deiner Ex auch nicht spurlos vorbeigehen wird. 

Auch er oder sie wird Momente haben, in denen du vermisst wirst, auch wenn du vielleicht bereits blockiert worden bist. Und je länger ihr zusammen wart, desto mehr von diesen Erinnerungen werden auch immer wieder hochkommen.

→ Und genau diese Momente kannst du dir mit der richtigen Strategie zunutze machen. Solltest du für dich selbst also feststellen, dass deine Beziehung es wert ist, gerettet zu werden, dann kämpfe um eure Liebe!

Beziehungscoach Florian Pohl

Beziehungsexperte Florian Pohl von Love Repair

Wenn du dir dabei Hilfe wünschst und kostenlos einen Ex Zurück Experten um Rat fragen willst, kannst du das hier machen. Ich hoffe, dir hat der Artikel gefallen und weißt jetzt, wie du mit einer Trennung nach einer langen Beziehung umgehen solltest.  

Florian Pohl

Ich bin Florian Pohl, ein leidenschaftlicher Beziehungscoach, Autor und Ex zurück Experte bei Love-Repair. Ich habe mich darauf spezialisiert, Einzelpersonen und Paaren zu helfen, erfüllendere und harmonischere Beziehungen aufzubauen. Mit mehr als 6 Jahren Erfahrung in der Beziehungsberatung und mehreren veröffentlichten Büchern und Artikeln zum Thema Beziehungsdynamik und Kommunikation, verfüge ich über das Wissen und die Werkzeuge, um dir bei deinen Beziehungszielen zu helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Empfehlung
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"